Käsenockerl

Eine Kärntner Spezialität bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Die köstlichen Käsenockerl sind eine rasch zubereitete Hauptspeise.

Käsenockerl

Bewertung: Ø 4,0 (121 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Schb Weißbrot
100 g Käse, gerieben
50 g Gorgonzola
2 Stk Eier
50 ml Milch
50 ml Weißbier
1 Stk Zwiebel
3 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Rinde vom Weißbrot abschneiden und das Brot in kleine Würfel schneiden. Mit dem geriebenen Käse, Eier und Milch gut verrühren.
  2. Zwiebeln schälen, fein hacken und mit dem Weißbier unter die Eimasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut abschmecken. Alles einige Minuten stehen und ziehen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem kleinen Löffel Nockerl ausstechen und in die heiße Pfanne geben.
  4. Gorgonzola über die Nockerl streuen und braun anbraten.

Tipps zum Rezept

Als Beilage eignet sich Blattsalat.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

Wibi79
Wibi79

Mal eine leckere Alternative zu den gewöhnlichen Spätzle. Ich kannte das Rezept nicht aber es wird wirklich von allen sehr gern gegessen

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Das ist ein nettes Rezept. Ich würde allerdings den Gorgonzola in die Teigmasse geben, falls g'rad kein Weißbier im Haus ist normals Lagerbier verwenden, nicht zu braun braten und vor dem Servieren den geriebenen Kas, egal ob Parmesan oder anderer Hartkäse, darüberstreuen.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ein super Rezept. Ich habe das Weißbier mit normalen Bier ersetzt, da ich den Geschmack vom Weißbier nicht mag.

Auf Kommentar antworten

Babsi45
Babsi45

interessantes Rezept!
werde ich denmächst mal probieren!????

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Oh das Rezept hört sich sehr gut an . Mir schmeckt jedoch kein Gorgonzola. Ich denke , ich kann auch einen anderen Käse stattdessen nehmen? Probiere es einfach mal aus.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das ist interessantes Rezept. Gehen die Nockerl so auf, oder wurde ein Esslöffel verwendet. Finde aber die Größe der Nockerl gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE