Kartoffelsterz

Erstellt von bettina

Wunderbares Rezept aus Omas Küche ist ein Kartoffelsterz. Eine deftige Hauptspeise ohne Fleisch und noch dazu einfach in der Zubereitung.

Kartoffelsterz Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (601 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln
150 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Fett

Zeit

40 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Gekochte, geschälte und ausgekühlte Kartoffeln reiben und mit Salz und Mehl leicht vermengen.
  2. Das Fett in einer großen Pfanne heiß werden lassen, die Masse zugeben und durchrösten.

Tipps zum Rezept

Mit Buttermilch oder Milch servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
436
Fett
25,43 g
Eiweiß
5,95 g
Kohlenhydrate
47,71 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kartoffelpuffer.jpg

KARTOFFELPUFFER

Kartoffelpuffer sind eine köstliche und einfache Sache und passen eigentlich fast immer.

Salzkartoffeln

SALZKARTOFFELN

Die beliebte Beilage zu Fleisch & Co. sind köstliche Salzkartoffeln. Bei diesem Rezept werden die Kartoffeln vorher geschält und dann gekocht.

schweizer-roesti.png

SCHWEIZER RÖSTI

Das Rezept für Schweizer Rösti sind wie Kartoffelpuffer, auch im Geschmack gibt es kaum unterschiede. Knusprig gut!

bratkartoffeln-aus-dem-backofen.jpg

BRATKARTOFFELN AUS DEM BACKOFEN

Köstliche Bratkartoffeln aus dem Backofen schmecken zu Fleischgerichten oder als Snack. Ein Rezept für viele Möglichkeiten.

kartoffel-kroketten.jpg

KARTOFFEL-KROKETTEN

Kartoffel-Kroketten passen sehr gut zu klassischen Hauptspeisen oder zu gegrilltem Fleisch.

folienkartoffel.jpg

FOLIENKARTOFFEL

Die Folienkartoffeln, am besten mit Tzatziki serviert, sind ein beliebtes Weihnachtsmarkt-Essen. Das Rezept für zu Hause ist einfach und lecker.

User Kommentare

julebo

billig, deftig, macht satt!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Einen Kartoffelsterz gab es in meiner Kindheit immer bei unserer Grossmutter, ich habe ihn schon fast vergessen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kartoffelsterz, Erdäpfelschmarrn und geröstete Erdäpfel? Komme auf die Frage, da ich beim Stöbern auf diese Rezepte inkl. Kommentare gestoßen bin.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Von der Konsistenz ist der Sterz bröckeliger als der Schmarrn. Bei den gerösteten Erdäpfeln benötigt man kein Mehl. Also man sieht der Unterschied ist nicht sehr groß.

Auf Kommentar antworten

hexy235

So einen Sterz werde ich sicher probieren, ist ja nicht so schwer und schmeckt sicher sehr gut mit einer Schüssel Salat dazu

Auf Kommentar antworten

puersti

Mit welcher Reibe werden die Kartoffel gerieben, die sehen ja eher geschnitten aus. Mit meiner Reibe würde ich eher eine Masse für Kartoffelteig erzeugen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

nun, man darf für dieses Rezept beide Varaianten anwenden. Mit einer Reibe oder eben geschnitten oder mit einem Kartoffelstampfer zerstampt. Bei der Reibe die größen Löcher dazu verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wahlwerbung

am 18.09.2021 19:00 von Pesu07

Brunch

am 18.09.2021 18:16 von xblue

Apfelbäume spritzen

am 18.09.2021 17:39 von Limone