Kokoskuppeln

Erstellt von Tsambika

Kokoskuppeln werden nicht nur zu Weihnachten gerne gebacken, sondern sie schmecken immer. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Kokoskuppeln

Bewertung: Ø 4,4 (193 Stimmen)

Zutaten für 45 Portionen

120 g Feinkristallzucker
140 g Kokosette
1 Pk Carlsbader Waffelblätter
125 g Thea
1 Stk Eidotter
2 EL Staubzucker
100 g Manner Kochschokolade
3 Stk Eiklar
100 g Ceres Kokosfett
180 g Manner Kochschokolade
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Kuppeln: Eiklar und Zucker über Dunst steif schlagen, danach kalt rühren und Kokosette unterheben. Aus den Waffeln Scheiben von ca. 4 cm Ø ausstechen und Kokosmasse kuppelförmig aufstreichen. Bei 160º im Backrohr 15 – 20 Minuten backen.
  2. Für die Creme: Thea, 1 Dotter und Staubzucker cremig rühren, erweichte Kochschokolade unterrühren. Eiklar mit Feinkristallzucker steif schlagen und in die Schokoladecreme einrühren und kurz in den Kühlschrank stellen.
  3. Danach die Creme auf die Unterseite der Kuppeln streichen und mit einer ausgestochenen Waffelscheibe bedecken.
  4. Für die Schokoglasur: Kochschokolade mit Ceres im Wasserbad erweichen und verrühren. Die Kuppeln werden dann noch mit der Unterseite in die Schokoglasur getaucht.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

meine mutter kaufte beim bäcker immer die fertigen waffeln mit rand. die sind praktisch, weil da etwas mehr creme verwenden kann und sie nicht so einfach rausgedrückt wird.

Auf Kommentar antworten

Tsambika
Tsambika

Diese fertigen Waffeln sind mir vom Duchmesser zu groß. Ich streiche die Creme auf der Unterseite der Kuppeln auch kuppelförmig auf und drücke dann die Waffelscheibe dagegen, die Creme verteilt sich gleichmäßig und so habe ich auch mehr Creme in der Kuppel.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE