Lavendelzucker

Erstellt von Mampferella

Sehr aromatisch ist dieses Rezept vom Lavendelzucker. Ein selbstgemachtes und nettes Mitbringsel.

Lavendelzucker

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

5 EL Lavendelblüten (essbare)
250 g Kristallzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Frische Lavendelblüten auf einem Stück Küchenrolle ausbreiten, sodass sie sich nicht berühren. Die Blüten 2 Tage trocknen lassen, nach einem Tag einmal wenden.
  2. Ein Schraubglas (250ml) heiß ausspülen und gut abtrocknen. Die Lavendelblüten zusammen mit dem Zucker schichtweise in das Schraubglas füllen. Das Glas verschlossen für mindestens 5 Tage durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Man kann auch frische Lavendelblüten verwenden, durch die Restfeuchte jedoch wird der Zucker teilweise verklumpen. Man kann die Blüten auch „schnell“ bei 50 Grad im Backofen trocknen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Sobald die weißen Blüten am Waldrand leuchteten, machte Großmutter Holundersaft. Hier dazu das einfache und preiswerte Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE