Low Carb Tiramisu

Tiramisu ist eine italienische Spezialität und muss nicht unbedingt eine Kalorienbombe sein - hier eine Low Carb Variante.

LowCarb Tiramisu Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (1.861 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Tasse Kaffee (frischer Espresso)
2 EL Kakao zum Bestreuen

Zutaten für die Creme

500 g Mascarpone
3 EL Zucker (z.b. Xylit oder Erythritol)
3 Stk Eigelb

Zutaten für den Teig

100 g Mandeln, gemahlen
5 Stk Eier
2 EL Zucker (z.b. Xylit oder Erythritol)

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das wohl bekannteste italienische Dessert zuerst den Teig zubereiten Dafür die Eier trennen und das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen.
  2. In einer anderen Schüssel die Eigelb mit dem Zucker und den Mandeln gut verrühren und danach vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. Die Teigmasse auf ein Backblech geben und bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.
  4. Den Teig abkühlen lassen und daraus passende Stück für die gewünschte Form (Gläser, Auflaufform, ...) schneiden. Die Stücke in Kaffee (am besten Espresso) eintauchen und damit den Boden der Form auslegen.
  5. Für die Creme Eigelb mit dem Zucker und Mascarpone in einer Schüssel gut verrührt. Je nach Geschmack kann man noch etwas Amarettoaroma oder auch Kaffee hinzufügen.
  6. Für die erste Schicht, die Hälfte der Mascarponecreme ca. 2cm dick auf die Teigstücke streichen, auf die Creme wieder mit Kaffee getränkte Teigstücke legen und zum Schluss darauf wieder die Creme streichen.
  7. Das Tiramisu über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Tipps zum Rezept

Pro Portion hat das Tiramisu ca. 30g Kohlenhydrate.

Nährwert pro Portion

kcal
834
Fett
73,37 g
Eiweiß
22,99 g
Kohlenhydrate
25,09 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zucchini-puffer-low-carb.jpg

ZUCCHINI PUFFER LOW CARB

Die Zucchini Puffer Low Carb schmecken auch Nicht-Vegetarier ganz bestimmt. Hier das Rezept zum Nachkochen.

kalte-gurkensuppe.jpg

KALTE GURKENSUPPE

Zum Löffeln ist diese kalte Gurkensuppe ideal. Und das Beste: Sie schmeckt auch noch am nächsten Tag. Ein tolles Low Carb Rezept.

schweinefilet-mit-champignonsauce.jpg

SCHWEINEFILET MIT CHAMPIGNONSAUCE

Das Rezept Schweinefilet mit Champignonsauce ist ein absoluter Klassiker. Aber auch ein grandioses Low Carb Gericht.

zucchinilaibchen-low-carb.jpg

ZUCCHINILAIBCHEN LOW CARB

Die Zucchinilaibchen Low Carb sind einfach und schmecken sehr pikant. Eine Rezept - Idee zum Nachkochen für eine schlanke Figur.

bananenwaffeln.jpg

BANANENWAFFELN

Die süßen Low Carb Bananenwaffeln kommen ganz ohne Mehl und nur mit Mandeln aus.

low-carb-pasta.jpg

LOW CARB PASTA

Low Carb Pasta aus Linsenmehl. Ein tolles Rezept gut zum Vorbereiten und für die Vorratskammer, damit man immer welche zuhause hat.

User Kommentare

xblue

Von Tiramisu können wir nicht genug bekommen. Für Diabetiker bestimmt auch ein Highlight zum Dessert.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Der Bisquit mit Mandeln anstelle von Mehl ist sicher gut, das mache ich bei Rührkuchen auch oft so, dass ich Mehl durch Mandeln ersetze.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Low Carb Rezepte sind auffällig oft sehr fettreich und damit ausgesprochene Kalorienbomben. Es ist natürlich fraglich, ob so eine ausgewogene und gesunde Ernährung aussieht

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Diese " Low Carb Variante" für ein Tiramisu hat nur wenig Kohlehydrate, es ist aber noch immer eine "Kalorienbombe" , und nicht geeignet für meine Diät.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rhabarber

am 26.05.2022 20:34 von Pesu07

2 Melonen für 22.000 Euro

am 26.05.2022 19:07 von Katerchen