Kalorienarmes Brot

Ein Kalorienarmes Brot ist ein tolles Protein-Power-Rezept für jeden Tag. Nach dem Backen schnell verzehren oder einfrieren.

Kalorienarmes Brot Foto Barbro Bergfeldt / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,6 (739 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

8 Stk Eier
300 g Topfen
2 EL Leinsamen
2 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Roggenmehl
100 g Mandeln (gerieben)
1 Prise Salz
1 Pk Backpulver
1 EL Sesam
1 EL Chia-Samen

Zeit

50 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Eier, Topfen und Leinsamen gut vermengen, dann die restlichen Zutaten unterheben.
  2. Den Teig in eine eingefettete Backform gießen und mit 1 EL Sesam und 1 EL Chia-Samen bestreuen.
  3. Bei 165 °C ca. 50 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Das Brot ist sehr saftig, daher nicht sehr lange haltbar. Am Besten möglichst rasch einfrieren.

Nährwert pro Portion

kcal
1.538
Fett
98,24 g
Eiweiß
119,89 g
Kohlenhydrate
48,89 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zucchini-puffer-low-carb.jpg

ZUCCHINI PUFFER LOW CARB

Die Zucchini Puffer Low Carb schmecken auch Nicht-Vegetarier ganz bestimmt. Hier das Rezept zum Nachkochen.

kalte-gurkensuppe.jpg

KALTE GURKENSUPPE

Zum Löffeln ist diese kalte Gurkensuppe ideal. Und das Beste: Sie schmeckt auch noch am nächsten Tag. Ein tolles Low Carb Rezept.

lowcarb-tiramisu.jpg

LOW CARB TIRAMISU

Tiramisu ist eine italienische Spezialität und muss nicht unbedingt eine Kalorienbombe sein - hier eine Low Carb Variante.

schweinefilet-mit-champignonsauce.jpg

SCHWEINEFILET MIT CHAMPIGNONSAUCE

Das Rezept Schweinefilet mit Champignonsauce ist ein absoluter Klassiker. Aber auch ein grandioses Low Carb Gericht.

zucchinilaibchen-low-carb.jpg

ZUCCHINILAIBCHEN LOW CARB

Die Zucchinilaibchen Low Carb sind einfach und schmecken sehr pikant. Eine Rezept - Idee zum Nachkochen für eine schlanke Figur.

bananenwaffeln.jpg

BANANENWAFFELN

Die süßen Low Carb Bananenwaffeln kommen ganz ohne Mehl und nur mit Mandeln aus.

User Kommentare

Manu_G

Ich war jetzt nicht so begeistert von diesem Rezept. Frisch aus dem Ofen schmeckt es noch ganz gut. Nach ca. 1 Tag nicht mehr so gut.

Auf Kommentar antworten

FuxiFuxi

Klingt gut und gesund. Mittlerweile habe ich diese Zutaten alle zuhause. Schön, endlich ein Brot. Bin gespannt wie es schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Vroni

Naja, hört sich mehr als gesund an. Wahrscheinlich nicht sehr lange haltbar, aufgrund des Topfen im Brot, 8 Stück Ei ist auch ein Hammer

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Wow das hört sich ja total lecker an. Ich möchte eh wiedermal selbst Brot backen. Das probiere ich gleich aus.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich verwende beim Brot backen eigentlich immer Hefe, aber es funktioniert auch sehr gut mit Backpulver.

Auf Kommentar antworten

ew-ald

sieht wirklich super aus kalorienarmes Brot vielleicht etwas zu dunkel aber man muß es ja nicht zu lange backen

Auf Kommentar antworten

hubanaz188

wenig kalorien, wenig zucker, proteine, sicher eine gute sache wenn man dann nach dem frühstück ins fitnesstudio geht und gut trainiert. nach dem training das selbe noch einmal.
geht an das fett.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich backe mein Brot immer mit Germ , mit Backpulver habe ich es noch nie probiert, ich werde es einmal versuchen.

Auf Kommentar antworten

cp611

Das sieht aber sehr dunkel und nicht so anregend aus, es nachzubacken - vl. mit weniger Hitze und dafür länger backen (mit einer Schüssel Wasser im Ofen?)

Auf Kommentar antworten

Mystea

eine ganz tolles Rezept, hab es nachgekocht und es ist nicht sehr luftig sonder auch unheimlich lecker :)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Abendessen am Mittwoch, 04.08.2021

am 03.08.2021 13:01 von hubsi

Ein Rätsel

am 03.08.2021 10:19 von snakeeleven