Zucchinilaibchen Low Carb

Die Zucchinilaibchen Low Carb sind einfach und schmecken sehr pikant. Eine Rezept - Idee zum Nachkochen für eine schlanke Figur.

Zucchinilaibchen Low Carb

Bewertung: Ø 4,3 (292 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

900 g Zucchini
1 Stk Zitrone (Saft)
1 Prise Salz
4 Stk Eier
3 EL Mandelmehl
120 g Käse (gerieben)
2 Stk Zwiebel
2 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Low-Carb Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Zucchinilaibchen Low Carb zuerst die Zucchini waschen und mit einer Reibe grob reiben. In einer Schüssel mit Salz und Zitronensaft etwa 30 Minuten ziehen lassen. Danach mit den Händen gut ausdrücken.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken. Nun Zucchini, Zwiebel, Käse, Eier und Mehl in einer Schüssel gut vermengen. Nochmals die fertige Masse mit Salz abschmecken.
  3. Aus der Masse Laibchen formen und in einer Pfanne mit Öl beidseitig goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Servieren sie dazu einen Kräuterdip und Tomatensalat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenwaffeln

BANANENWAFFELN

Die süßen Low Carb Bananenwaffeln kommen ganz ohne Mehl und nur mit Mandeln aus.

Linsensalat

LINSENSALAT

Linsen galten früher als Arme-Leute-Essen - heute feiern sie ein Comeback in der Küche - hier ein Low Carb Linsensalat.

Low Carb Muffins

LOW CARB MUFFINS

Ein süße Verführung sind diese Low Carb Muffins. Ein Rezept, wenn die Gäste schon fast vor der Türe stehen.

Ratatouille

RATATOUILLE

Ratatouille ist ein vegetarisches Gemüsegericht aus Nizza - wir haben hier eine Low Carb Variante.

Kalorienarmes Brot

KALORIENARMES BROT

Ein Kalorienarmes Brot ist ein tolles Protein-Power-Rezept für jeden Tag. Nach dem Backen schnell verzehren oder einfrieren.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Halten die laibchen schon gut zusammen? Das Rezept hört sich lecker an. Dass probiere ich bestimmt gleich mal aus.

Auf Kommentar antworten

Amesic
Amesic

ich kann mit 2 St. Iglo Zwiebel nicht wirklich etwas anfangen! bitte die Zwiebelmenge in g für frische Zwiebel ergänzen

Auf Kommentar antworten

simone
simone

hallo, man kann für dieses Rezept auch zwei frische (mittelgroße) Zwiebel verwenden.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Könnte ich mir durchaus auch gemischt mit Reis gut vorstellen - Zuviel Käse sollte man nicht hineingeben sonst verbrennen sie leicht!

Auf Kommentar antworten

lobau
lobau

Muss ich unbedingt morgen ausprobieren, stehe im Moment total auf Zucchini. Mit geriebenen Emmentaler...mh

Auf Kommentar antworten

Manu_G
Manu_G

Das Rezept ist super lecker und super einfach. Die Häppchen kamen super bei meinen Gästen an. Ich werde das Rezept sicher weiter verwenden.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Ein gelungenes Rezept, ich esse diese Zucchini-Laibchen sehr gerne und für meinen Mann gibt's dann einen Kartoffelsalat dazu, der isst nicht nur Low Carb.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE