Marillen-Pfirsichmarmelade

Der Klassiker unter den Brotaufstrichen ist und bleibt die Marmelade. Das Marillen-Pfirsichmarmelade-Rezept schmeckt einfach himmlisch.

Marillen-Pfirsichmarmelade Foto lenyvavsha / Depositphotos.com

Bewertung: Ø 3,9 (24 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Pfirsiche
100 g Marillen
24 g Gelierpulver
250 g Zucker
0.5 Stk Zitrone (Saft)

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

30 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Marillen und Pfirsiche entkernen und in mittelgroße Stücke schneiden.
  2. In einem weiten Topf mit Gelierpulver, Zucker, sowie Zitronensaft vermischen und aufkochen lassen.
  3. Die Marmelade circa zehn Minuten kochen und mit dem Stabmixer fein pürieren.
  4. Anschließend kommt die fertige Marmelade in Gläser und wird sofort verschlossen.

Nährwert pro Portion

kcal
613
Fett
0,25 g
Eiweiß
1,19 g
Kohlenhydrate
149,12 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

holunderblueten-gelee.jpg

HOLUNDERBLÜTENGELEE

Ein Holunderblütengelee oder Marmelade schmeckt herrlich. Das Rezept ist in der Holunderblütenzeit immer willkommen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE