Heidelbeermarmelade

Damit wir noch lange von den Heidelbeeren naschen können, ist dieses Rezept für Heidelbeermarmelade genau richtig.


Bewertung: Ø 4,4 (2.844 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 kg Heidelbeeren
500 g Gelierzucker (2:1)
1 Stk Zitrone (ausgepresst)

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Heidelbeeren waschen, gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, mit der Hälfte des Zuckers gut vermischen und ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  2. Alles in einen Topf geben und einmal kurz aufkochen lassen.
  3. Danach den Zitronensaft und den restlichen Zucker zufügen und 5 Min. köcheln lassen. Nebenbei öfter umrühren.
  4. Die Gelierprobe machen und die Marmelade in trockene, saubere Gläser füllen und sofort verschließen.
  5. Wer eine ganz feine Heidelbeermarmelade haben möchte, muss die Heidelbeeren durch ein Sieb drücken, damit Reste von Kerne oder Haut im Sieb zurück bleiben.

Nährwert pro Portion

kcal
2.009
Fett
0,49 g
Eiweiß
0,57 g
Kohlenhydrate
499,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

birnenmarmelade.jpg

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

User Kommentare

martha

Heidelbeermarmelade mag ich sehr gerne aufs Butterbrot. Ich gebe beim Kochen noch zusätzlich 1 Päckchen Vanillezucker dazu.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Hoffentlich finde ich heuer wieder genug Heidelbeeren damit ich diese Heidelbeermarmelade ausprobieren kann.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Heidelbeermarmelade habe ich noch nie ausprobiert. Bei uns gibt es leider nur sehr wenige Heidelbeeren.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Oh super köstliches Rezept. Sieht Soo gut aus. Ich liebe so köstliche selbstgemachte Marmeladen. Leider sehr viel Zucker darin. Hm

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

1500 g Früchte + 500 g Zucker - dafür 3:1 Gelierzucker verwenden.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

ich finde jede Marmelade mit den ganzen Stückchen besser. Werden unsere Zähne von der Heidelbeermarmelade blau? ich mache noch Heidelbeerlikör rein

Auf Kommentar antworten

Maarja

Bei den selbst gepflückten Schwarzbeeren werden Zähne und Zunge blau. Bei den gezüchteten ist das nicht mehr der Fall

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Da gebe ich bei dem Kochvorgang noch eine Stange Zimt dazu. Zimt passt gut zu den Heidelbeeren. Selbst gepflückt im Wald müssen sie sein.

Auf Kommentar antworten

Marille

Meine Kinder lieben Heidelbeermarmelade, habe sie bis jetzt immer fertig gekauft . Vielleicht probiere ich aber doch selbst mal eine aus.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

im Wald gepflückte Heidelbeeren wasche ich nicht. Ich durchsuche sie nur nach mitgepflückten Blättern

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

sollte man aber waschen, zumindest im burgenland sagt man, dass man sich sonst einen fuchsbandwurm holen kann.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Schlagzeile

am 18.05.2022 18:38 von Pesu07

Reiche Ernte

am 18.05.2022 18:30 von Limone