Kirsch Marmelade

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

Foto AT_4016_Kirsch_Marmelade_iStock_000013624946XSmall

Bewertung: Ø 4,5 (5.487 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kirschen
0.5 kg Gelierzucker 1:2
1 Schuss Zitronensaft

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Kirschmarmelade die gewaschenen und entkernten Kirschen halbieren und in einen Topf geben, den Gelierzucker hinzufügen, die Früchte leicht pürieren und das Ganze aufkochen lassen.
  2. Einen Schuss Zitronensaft hinzufügen und auf kleiner Flamme für ca. 3-5 Minuten weiter kochen lassen, öfter dabei umrühren.
  3. Die Masse durch ein kleines Sieb abseihen, sofort in Gläser füllen und gut verschließen.

Tipps zum Rezept

Es können auch noch ein paar Ribiseln zu den Kirschen gegeben werden.

Mit etwas Schokolade vermischt, schmeckt Kirschmarmelade auch sehr fein.

Das Rezept kann auch mit Weichseln zubereitet werden.

Auch sehr gut schmeckt eine Kirschmarmelade mit Schuss

.

Nährwert pro Portion

kcal
1
Fett
0,00 g
Eiweiß
0,01 g
Kohlenhydrate
0,20 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

birnenmarmelade.jpg

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

traubenmarmelade.jpg

TRAUBENMARMELADE

Eine Traubenmarmelade ist etwas außergewöhnlicher, aber sehr schmackhaft.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Oh mische zum kirschenmarmelade gerne ribiesel dazu. Kirschen alleine schmecken mir doch etwas zu fad.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Ich mache es auch so, aber vor allem weil es dann besser geliert, ich finde Kirschenmarmelade oft zu flüssig.

Auf Kommentar antworten

sumsibiene

Mit den eigenen Kirschen aus dem Garten schmeckt die Marmelade doch am besten.

Auf Kommentar antworten

Tinetrix10

Ich habe leider keinen eigenen Kirschenbaum im Garten. Aber diese Marmelade werde ich auf jeden Fall mit gekauften Kirschen machen. Kann mir vorstellen das sie wunderbar schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ich habe in die letzte Kischenmarmelade etwas Schokolade dazugegeben - es hatte danach etwas den Geschmack von einer bekannten Kirschpraline.

Auf Kommentar antworten

Halbmondchen

Ich habe dieses Rezept vor zwei Tagen verwendet und die Marmelade ist wirklich toll geworden. Ich hatte Angst das sie nicht so fest wird durch den Wassergehalt der Kirschen aber sie ist sogar schnittfest geworden. Ich koche dieses Rezept sonst immer mit Erdbeeren und diese wird eher halbfest, aber mein Mann mag es eh lieber so bei der Erdbeermarmelade.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Dieses Kirsch-Marmelade-Rezept wird ganz bestimmt gut ankommen. Ich werde es gleich morgen ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

super Rezept. Die Angabe von frisch gepresstem Zitronensaft zur Kirsch Marmelade steigert auch den Wohlgeschmack.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Jede Frucht enthält viel Wasser. Kirschmarmelade geliert daher nicht schlechter. Sondern weil Kirschen im Vergleich zu anderen Früchten weniger Pektin enthalten. Das Pektin sorgt aber für das gelieren. Durch die Zitronensaftzugabe wird die Gelierfähigkeit wieder erhöht.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Diese Marmelade werde ich sicher einkochen. Meine Familie und ich lieben Kirschen, die kann man dann im Winter genießen..

Auf Kommentar antworten

Monika1

Danke für das Rezept! Werde aber einige Kirschen durch Sauerkirschen ersetzen, da wir diese Marmelade dann immer auch für Kuchen verwenden.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

ich nehme immer 2 Teile Kirschen und 1 Teil Weichseln für diese Marmelade, ausserdem gebe ich zur Geschmacksverbesserung noch etwas Schokolikör dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die bucklige Verwandtschaft

am 19.05.2022 06:14 von Katerchen

Das Pflücken von Blumen u.ä.

am 19.05.2022 05:21 von Pesu07

Erdbeerland öffnen bald

am 19.05.2022 05:15 von Pesu07

Engelstrompeten blühen nicht

am 19.05.2022 04:17 von snakeeleven