Weintraubenmarmelade

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

weintraubenmarmelade.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (3.727 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

1 Pk Vanillezucker
1 kg Gelierzucker 1:1
1 kg Weintrauben (blau)
1 Stk Zitrone, Saft und Schale

Zeit

42 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 12 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für diese süße Weintraubenmarmelade die Weintrauben mit kaltem Wasser waschen, von den Rispen abrebeln und in einen Topf geben.
  2. Einen Schuss Wasser hinzufügen, den Topf langsam erhitzen und solange kochen bis die Weintrauben weich und matschig sind.
  3. Danach die Weintraubenmasse durch ein feines Sieb streichen.
  4. Die feine Weintraubenmasse nochmals in einen Topf geben, Vanillezucker, Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen sowie die gleiche Menge an Gelierzucker einrühren.
  5. Den Topf nochmals aufkochen und für ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen. Die Marmelade ist fertig wenn man einen Teelöffel voll auf einen kalten Teller gibt und die Masse fest wird (=Gelierporbe).
  6. Die fertige Weintraubenmarmelade in Twist-off-Gläser füllen und umdrehen, erkalten lassen und in die Vorratskammer stellen.

Tipps zum Rezept

Sehr fein im Geschmack mit tollem Aroma sind Uhudlertrauben oder Isabella-Trauben.

Die Gläser am besten ziemlich voll füllen, damit wenig Luft verbleibt, die noch Keime enthalten könnte.

Dunkel, trocken und kühl sollten die Gläser mit der Marmelade gelagert werden.

Die Weintraubenmarmelade lässt sich auch gut mit Gewürzen wie Zimt verfeinern.

Nährwert pro Portion

kcal
4
Fett
0,03 g
Eiweiß
0,04 g
Kohlenhydrate
0,93 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

holunderblueten-gelee.jpg

HOLUNDERBLÜTENGELEE

Ein Holunderblütengelee oder Marmelade schmeckt herrlich. Das Rezept ist in der Holunderblütenzeit immer willkommen.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

erdbeer-rhabarber-marmelade.jpg

ERDBEER-RHABARBER-MARMELADE

Fruchtig, süß und unwiderstehlich schmeckt diese Erdbeer-Rhabarber-Marmelade. Bei diesem tollen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

Monika1

Was für eine gute Idee! Diese Marmelade schmeckt sicher köstlich ! Danke für das tolle Rezept - sobald ich genügend Weintrauben beisammen habe, werde ich es nachkochen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich werde die Weintrauben entsaften, da bei unseren Weintrauben ganz viele kleine Kerne drin sind. Bin gespannt wie es schmeckt.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo, ja man kann auch weiße Trauben verwenden. gutes gelingen!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

ich mache weintraubenmarmelade nur aus uhudlertrauben - schmeckt einfach köstlich. ich koche die trauben bis sie aufplatzen und passiere sie dann mit der flotten lotte. dann wiege ich sie ab und gebe die entschrechende menge gelierzucker dazu.

Auf Kommentar antworten

Vulti

Machen wir auch, leider fällt nach einiger Zeit Weinstein aus! Hast du einen Tipp wie man es verhindern kann?☺

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Oje, ich habe heuer leider keine blauen Weintrauben zur Marmeladenzubereitung. Vielleicht geht's ja auch mit den Weißen, aber nächstes Jahr wieder nur Blaue Marmelade.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Schmeckt wirklich sehr gut , obwohl ich den Vanillezucker leider vergessen habe. Beim nächsten mal probier ich es mit Vanillezucker.

Auf Kommentar antworten

Beatus

Ich gebe die Trauben in den Dampfentsafter und der dabei gewonnene Saft wird 1:1 mit Gelierzucker gemischt, so erhalte ich ein sehr schmackhaftes Isabella-Trauben-Gelee, daß ich gerne für die Weihnachtsbäckerei verwende oder ins Joghurt rühre

Auf Kommentar antworten

martha

Da derzeit die Weintrauben zum Ernten sind, werde ich dieses Rezept probieren, einmal mit Zweigelttrauben und eine weitere mit den Muscatellatrauben. Bin schon gespannt, wie es schmecken wird.

Auf Kommentar antworten

martha

Habe heute wieder mit den Muskatelatrauben diese Marmelade gekocht. Geschmacklich ist sie sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Babsi45

die hab ich letzten Herbst gemacht ich kann euch sagen ,....... die ist echt lecker!!!!????

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Danke maria99, dies ist ein feines Rezept. Ich habe eingefrorene Isabella-Trauben unaufgetaut weiter verwendet.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE