Marillencreme

Die Marillencreme ist eine köstliche Zwischenmahlzeit oder ein köstliches Dessert. Bei diesem Rezept braucht man keinen Zucker.

Marillencreme

Bewertung: Ø 4,1 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Becher Marillen
500 g Topfen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Marillen ca. 5 Min in kochendes Wasser geben und die Haut abziehen. Halbieren, Kern entfernen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Marillen mit dem Stabmixer pürieren und den Topfen dazugeben.

Tipps zum Rezept

Wenn es schnell gehen soll, dann abgetropfte Marillen aus der Dose verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuss.

Brandteigkrapfen

BRANDTEIGKRAPFEN

Brandteigkrapfen können mit einer süßen Sauce verziehrt werden. Ein tolles Rezept, dass Kinder über alles lieben.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Schnelles Schoko Mousse

SCHNELLES SCHOKO MOUSSE

Unwiderstehlich schmeckt dieses herrliche, schnelle Schoko Mousse. Versuchen Sie doch mal das Rezept.

Vegane Pancakes

VEGANE PANCAKES

Veganes Frühstück, oder Dessert: Diese köstlichen Pancakes mit Vanilleeis gehen immer. Ein Rezept, nicht nur für Veganer empfehlenswert.

Schomlauer Nockerl

SCHOMLAUER NOCKERL

Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem Rezept im Nu. Die süßen Schomlauer Nockerl zergehen auf der Zunge.

User Kommentare

Lara1
Lara1

Bei sehr reifen, süßen Marillen glaube ich schon, daß man ohne Zucker auskommt. Bei eher säuerlichen Marillen gebe ich Zucker dazu. Sonst ist es für mich kein Genuß.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die idee finde ich sehr gut. Ich werde dieses Rezept ausprobieren. Die Garnierung mit vermutlich Zitronen passt sehr gut dazu

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die idee finde ich sehr gut. Ich werde dieses Rezept ausprobieren. Die Garnierung mit vermutlich Zitronen passt sehr gut dazu

Auf Kommentar antworten

grossmaedle
grossmaedle

mmh, wieviel ist denn die Mengenangabe 0,5 Becher????
Ich komme mit dieser Mengenangabe nicht ganz klar,

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE