Marillenknödel

Erstellt von Tsambika

Im Sommer zur Erntezeit dürfen Marillenknödel am Speiseplan nicht fehlen. Hier ein Rezept mit Brandteig.

Marillenknödel

Bewertung: Ø 4,8 (93 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

30 g Butter
375 l Wasser
1 Prise Salz
180 g Mehl
1 Stk Ei
12 Stk Marillen
100 g Semmelbrösel
150 g Thea
1 EL Staubzucker zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Knödel Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Butter, Wasser und Salz zum Kochen bringen und das gesiebte Mehl hineingeben. Unter ständigem Rühren, so lange erhitzen, bis sich der Teig vom Topfboden löst.
  2. Danach den Teig in eine Rührschüssel geben und das Ei mit dem Handmixer unterrühren. Den Teig zu einer Rolle formen und auskühlen lassen.
  3. Den Teig in 12 Stücke schneiden. Die Scheiben mit der Handfläche flach drücken, die Marillen darin einhüllen und zu Knödeln formen.
  4. Die Knödel in kochendes, leicht gesalzenes Wasser einlegen und etwa 15 Minuten leicht kochen.
  5. Die Semmelbröseln in Thea rösten und die gekochten Knödel darin wälzen, mit Staubzucker bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Deftige Leberknödel

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Wer kennt sie nicht, die beliebten Topfenknödel. Vor allem ist der Teig sehr schnell zubereitet. Das Rezept gelingt in handumdrehn.

Bröselknödel

BRÖSELKNÖDEL

Als Beilage zu Fleisch oder Fisch eignen sich Bröselknödel besonders. Das Rezept ist relativ einfach und wird in Salzwasser gekocht.

Nougatknödel

NOUGATKNÖDEL

Ob als süße Hauptspeise oder Dessert Nougatknödel schmecken immer. Für Kinder ist dieses Rezept ein absoluter Renner.

Knödel mit Champignonsauce

KNÖDEL MIT CHAMPIGNONSAUCE

Das Rezept von den Knödel mit Champignonsauce schmeckt der ganzen Familie. Bleiben Knödel übrig, dann gibt es nächsten Tag Knödel mit Ei.

Omas Grießknödel

OMAS GRIEßKNÖDEL

Das Rezept von Omas Grießknödel passt zu vielen Fleischgerichten. Kleine Knödel schmecken auch als Suppeneinlage.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Den Teig muss ich auch einmal probieren, bisher habe ich meistens mit Topfenteig oder Kartoffeln Knödel gemacht!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE