Maronikuchen

Eine köstliche und süße Verführung in der Herbstzeit ist der Maronikuchen. Von diesem Rezept werden ihre Gäste begeistert sein.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (63 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Becher Schlagobers
1 kg Maroni
5 Stk Eiweiß
25 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Orange (Saft)

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

95 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 75 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für diesen Maronikuchen, die Maroni zuerst in einem Topf mit Wasser weich kochen. Vorher kreuzweise einschneiden, damit man sie gut schälen kann.
  2. Sind die Maroni geschält, dann müssen sie passiert werden, geht gut mit dem Stabmixer. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und eine Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  3. In einer Rührschüssel das Eiklar zu steifem Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker untermengen.
  4. Orangensaft und Kastanien darunterrühren. Die Masse in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen, etwa 45 Minuten backen. Kuchen etwas auskühlen lassen, stürzen und das Papier abziehen. Schlagobers in einer Schüssel steif schlagen und den Kuchen damit bestreichen.

Tipps zum Rezept

Sie können nach Belieben den Kuchen noch mit Obst oder Schokostreusel garnieren.

Nährwert pro Portion

kcal
111
Fett
8,75 g
Eiweiß
3,49 g
Kohlenhydrate
4,60 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

maroni-aus-dem-backofen.jpg

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus danach. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

maroni-aus-dem-backrohr.jpg

MARONI AUS DEM BACKROHR

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

maroni-braten.jpg

MARONI BRATEN

Dem Duft köstlicher Maronis kann keiner widerstehen. Mit einer Maronizange werden die Maronis in null komma nix aufgeschnitten. Tolles Rezept!

maronitorte.jpg

MARONITORTE

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

glasierte-maroni.jpg

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

maroni-kastanienmousse.jpg

MARONI-/KASTANIENMOUSSE

Maroni-/Kastanienmousse ist das perfekte Dessert im Herbst. Dieser süße Genuss wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein herrliches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Polarisierende Nahrungsmittel

am 18.01.2022 10:25 von Maarja

Kochen in der Schule

am 18.01.2022 07:18 von Silviatempelmayr

Mal was neues kochen

am 18.01.2022 07:11 von Silviatempelmayr