Nigiri Sushi - Grundrezept

Nigiri Sushi ist eine klassische Zubereitung, die unkompliziert in der Herstellung und köstlich im Geschmack ist und auch Kochanfängern gelingt.

Nigiri Sushi - Grundrezept

Bewertung: Ø 4,5 (454 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

500 g Sushireis
0.5 TL Salz
6 EL Reisessig
4 TL Zucker
1 l Wasser
500 g Lachsfilet in Sushiqualität
1 EL Wasabi
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Sushi Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Grundrezept von Nigiri Sushi müssen Sie zuerst den Reis kochen. Dazu muss er unbedingt ausgiebig unter fließend kaltem Wasser gewaschen werden, bis alle Stärke gelöst ist. Wenn das Wasser klar bleibt, ist der Reis fertig zur Weiterverarbeitung.
  2. Setzen Sie einen Topf mit 1 Liter gesalzenem Wasser auf, lassen Sie das Wasser aufkochen und geben Sie dann den Reis hinzu. Lassen Sie diesen für etwa eine Minute aufkochen, dann legen Sie den Deckel auf, schalten den Herd aus und lassen den Topf 20 Minuten auf der heißen Platte stehen. Danach sollte der Reis gar, aber noch bissfest sein und alles Wasser aufgesogen haben. Ein Tipp: Noch einfacher geht es natürlich mit einem Reiskocher, der garantiert immer ein perfektes Ergebnis liefert.
  3. Während der Reis kocht, stellen Sie die Würzsauce her. Erhitzen Sie 6 Esslöffel Reisessig mit 4 Teelöffeln Zucker und 1 ½ Teelöffeln Salz, sodass sich alle Zutaten auflösen. Lassen Sie die Mischung danach auf Zimmertemperatur abkühlen.
  4. Wenn der Reis fertig ist, schütten Sie ihn auf eine Platte und lassen Sie ihn etwas abkühlen, er sollte aber immer noch ziemlich warm sein. Gießen Sie die Würzsauce darüber und vermengen Sie alles zügig miteinander. Am besten geht es am geöffneten Fenster oder unter Zuhilfenahme eines Stücks dicken Kartons, mit dem Sie frische Luft auf den Reis fächeln. Danach formen Sie mit Ihren angefeuchteten Händen daraus mundgerechte Häppchen in Nockenform.
  5. Schneiden Sie das Lachsfilet in möglichst flache, etwa 2 x 5 cm große Stücke, diese sollten etwas größer als die Reisnocken sein, damit sie an den Ränder leicht überlappen. Legen Sie die Lachsstücke in die geöffnete linke Hand, streichen Sie ein wenig Wasabi darauf und drücken Sie mit der anderen Hand die Reisnocke auf den Fisch. Prssen Sie beides etwas zusammen, aber achten Sie dabei darauf, dass der Reis seine Form behält. Platzieren Sie die Nigiri Sushi dekorativ auf einer Platte, wer möchte, kann die Häppchen noch mit hauchfein geschnittenen Frühlingszwiebeln oder in Streifen geschnittenem Rettich dekorieren.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie dazu Sojasoße in kleinen Schälchen und eingelegten Ingwer. Man isst die Häppchen mit Stäbchen oder ganz einfach aus der Hand, indem man sie mit der Fischseite in die Sojasoße taucht.

Natürlich kann man das Nigiri Sushi auch mit anderen beliebigen Zutaten belegen – es muss nicht unbedingt Lach sein – auch Avocado, Gemüse oder andere Fischsorten sind möglich.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gemüse-Sushi

GEMÜSE-SUSHI

Das Gemüse Sushi ist rasch zubereitet und schmeckt leicht und lecker. Ein Rzept das allen Sushi Fans schmecken wird.

Japanische Sushi

JAPANISCHE SUSHI

Wer einmal etwas ausgefallenes servieren möchte kann Japanische Sushi selber machen. Mit diesem Rezept gelingen Japanische Sushi garantiert.

Thunfisch Maki

THUNFISCH MAKI

Ein einfaches Rezept mit tollem Ergebnis finden Sie hier. Das Thunfisch Maki bietet eine tolle Vorspeise für alle Fisch-Fans.

Maki Lachs

MAKI LACHS

Maki Lachs ist ein Gericht mit einem Hauch Exotik. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in den Zutaten.

Veganes Sushi

VEGANES SUSHI

Veganes Sushi - ein perfektes Rezept für einen Abend mit Freunden. Oder auch für einen Abend alleine.

Paprika Maki

PAPRIKA MAKI

Die Paprika Maki sind mit diesem Rezept rasch auf den Tisch gezaubert und begeistern Groß und Klein.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE