Vegetarisches Sushi

Servieren sie doch neben dem klassischen Sushi etwas Ausgefallenes. Hier der Rezept - Vorschlag vom vegetarischem Sushi.

Vegetarisches Sushi

Bewertung: Ø 4,4 (124 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Noriblätter
250 g Sushi-Reis
4 Kugel Mozzarella
1 Glas Tomaten (getrocknet)
0.5 Bund Basilikum
2 Stk Karotten (mittelgroß)
1 Stk Salatgurke
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Sushi Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das vegetarisches Sushi zuerst den Reis nach Packungsanweisung kochen und auskühlen lassen.
  2. Die Noriblätter längs halbieren. Je eine Hälfte auf die Bambusmatte legen und mit Reis bedecken. Die Karotten in kleine Stifte schneiden. Ebenso die Salatgurken abtropfen lassen und in Stifte schneiden. Basilikum waschen und fein hacken.
  3. Nun die Karotten- und Salatgurkenstifte auf dem Reis verteilen, mit Salatblatt drauflegen, Basilikum drauf verteilen und zu einer Rolle formen. Mit den anderen Hälften der Noriblätter ebenso verfahren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maki Lachs

MAKI LACHS

Maki Lachs ist ein Gericht mit einem Hauch Exotik. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in den Zutaten.

Sushireis - Grundrezept

SUSHIREIS - GRUNDREZEPT

Neben dem absolut frischen Fisch ist optimal zubereiteter Sushireis das A und O hausgemachter Sushirollen und Reisbällchen.

Nigiri Sushi - Grundrezept

NIGIRI SUSHI - GRUNDREZEPT

Nigiri Sushi ist eine klassische Zubereitung, die unkompliziert in der Herstellung und köstlich im Geschmack ist und auch Kochanfängern gelingt.

Paprika Maki

PAPRIKA MAKI

Die Paprika Maki sind mit diesem Rezept rasch auf den Tisch gezaubert und begeistern Groß und Klein.

Veganes Sushi

VEGANES SUSHI

Veganes Sushi - ein perfektes Rezept für einen Abend mit Freunden. Oder auch für einen Abend alleine.

User Kommentare

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Dieses Rezeptbild passt nicht zum Rezept. In der Sushirolle sieht man Karotten und Gurken, diese werden aber im Rezept selbst nicht erwähnt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Karotten und Gurken, stehen nun auch in der Zutatenliste. Im Zubereitungstext waren sie vorhanden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE