Raffaello

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Raffaello

Bewertung: Ø 4,3 (3442 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

110 g Staubzucker
2 Pk Vanillezucker
100 g Butter
330 g weiße Schokolade, gehackt
1 Schuss Rum
5 EL Orangensaft
150 g Kokosraspel
5 EL Kokosraspel zum Wälzen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die selbstgemachten Raffaello Kugeln wird die Butter mit dem Staubzucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig geschlagen.
  2. Nun einen Schuss Rum (kann man auch weglassen), weiße Schokolade, Orangensaft und die Kokosflocken hinzufügen und die Masse gut verkneten.
  3. Daraus formt man kleine, mundgerechte Kugeln - wer will kann auch gerne noch ein kleines Nussstück oder eine geschälte Mandel in die Kugel geben.
  4. Nur noch in Kokosflocken wälzen und fertig sind die selbstgemachten Raffaello Kugeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Zwetschkenfleck

ZWETSCHKENFLECK

Ein Zwetschkenfleck stammt aus Omas Küche und dieses Rezept ist sehr flaumig und fruchtig. Der Teig wird aus einem Germteig zubereitet.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Biskuitroulade

BISKUITROULADE

Einfach in der Zubereitung und im Nu fertig, wenn Sie einmal wenig Zeit zum Backen haben. Dieses Rezept für Biskuitroulade ist einfach köstlich.

User Kommentare

Wibi79
Wibi79

Meine absoluten Lieblingspralinen! Wußte gar nicht das man sie auch selber machen kann! Das wird aber ehestens nachgeholt!

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, er wird zusammen mit dem Kokosett gescshlagen....lg

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, das Kokosett wird aufgeteilt, habe es nun in die Zutatenliste getrennt aufgelistet. lg und viel Spaß beim Nachbacken!

Auf Kommentar antworten

Pinky
Pinky

Tolles Rezept
Leider sind sie zu schnell weg
Statt kokosflocken nehm ich ab und zu schokoflocken
Werde es auf jeden Fall weiterempfehlen

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

eine mandel in der mitte würde noch für biss sorgen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Da gebe ich dir recht. Denke eine Mandel gehört einfach dazu, ist aber beim Rezept eh angegeben. Ich werde aber den Orangensaft weglassen.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Noch schneller geht es, wenn man die Butter ins Gefrierfach legt und diese dann mit den übrigen Zutaten und der ebenfalls zerriebenen Schokolade vermischt und daraus Kugeln form!

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Eine neue Inspiration, mein Rezept kommt ohne Orangensaft aus aber das interessiert mich nun im Vergleich

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das sind richtige Sommerpralinen. Habe sie noch nie selbst gemacht und das wird sich jetzt ändern, mit dem Rezept

Auf Kommentar antworten

Tomaten_Gruss_8
Tomaten_Gruss_8

Und die sind so guuuuuuuuut :-D Ich liebe Kokos. Lange existieren die bei mir nicht. Tolles Rezept. Danke schön!

Auf Kommentar antworten

Georgs_Leckerbissen
Georgs_Leckerbissen

Darf ich gar nicht hinsehen, weil ich sonst mir das sofort zubereiten muss. Bis jetzt habe ich immer nur die gekauften gegessen. Das werde ich ausprobieren, danke!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE