Rustikales Zwiebelragout

Mit diesem Rezept für das Zwiebelragout gelingt Ihnen eine wunderbare Hauptspeise für jeden Anlass. Ihre Gäste werden begeistert sein.

Rustikales Zwiebelragout

Bewertung: Ø 3,9 (16 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

320 g Zwiebeln
850 g Rindfleisch
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
2 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
2 EL Thymian
0.250 l Rindsuppe
3 EL Mehl (glatt)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das Ragout werden die Zwiebeln geschält und feinringelig geschnitten, danach wird das Rindfleisch in kleine Würfel geschnitten.
  2. Das Öl wird in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzt und die Zwiebeln werden darin für 10 Minuten angeröstet.
  3. Nun wird das Ganze mit dem Essig abgelöscht und das Fleisch wird dazugegeben und für 5 Minuten mitgeröstet.
  4. Der Thymian wird fein gehackt und kommt gemeinsam mit dem Knoblauch zum Fleisch dazu. Jetzt wird alles mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit der Suppe aufgegossen und zugedeckt.
  5. Im Anschluss wird das Ragout für 20 Minuten bei mittlerer Hitze weich gedünstet. Zum Schluss wird das Mehl eingerührt und noch einmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE