Selbstgemachte Pommes Frites

Versuchen Sie mal Pommes Frites selber zu machen - der Geschmack ist mit den gekauften Pommes gar nicht zu vergleichen.

Selbstgemachte Pommes Frites

Bewertung: Ø 4,1 (17 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk Kartoffeln, mehlig kochend
1 Prise Salz
1 l Öl für die Friteuse
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die selbstgemachten Pommes zuerst die Kartoffeln waschen, schälen und in längliche Stücke oder Scheiben schneiden - geht natürlich auch mit einer breiten oder dicken Raspel.
  2. Die Kartoffelstücke schnell verarbeiten, damit sie nicht braun werden. Oder wer länger braucht kann die geschälten Kartoffeln in kaltes Wasser legen.
  3. Die Friteuse auf hächster Stufe vorheizen und die Kartoffeln für ca. 10 Minuten goldgelb frittieren.
  4. Die Pommes herausnehmen, gut abtropfen lassen und nach Belieben salzen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Erbsenreis

ERBSENREIS

Schmeckt herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch, Erbsenreis. Ein Rezept das schnell zubereitet ist, auch Kinder lieben es.

Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen

SÜßKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante des klassischen Pommes Frites Rezepts.

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

User Kommentare

Marille
Marille

Ich liebe selbstgemachte Pommes, hat meine Mama früher auch immer gemacht. Leider habe ich keine Fritteuse und denke im Backofen werden sie wohl nicht so knusprig.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo Marille du kannst die Ofenpomes mit Öl, Salz, Pfeffer und Chillipulver vermischen und die Pommes damit marinieren. Dann ab in den Ofen - du kannst sie auch dort schön bräunlich werden lassen. Dann sind sie auch knusprig. Öfter wenden! Und auf Backpapier geben, dann bleiben sie nicht kleben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE