Topinambur-Puffer

Das köstlich Topinambur-Puffer - Rezept mit einem grünen Salat servieren.

Topinambur-Puffer

Bewertung: Ø 4,3 (27 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Buttermilch
0.5 Wf Hefe
200 g Topinambur
200 g Mehl
2 Stk Eier
4 EL Olivenöl
1 Prise Thymian
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die köstlichen Puffer wird zunächst die Hefe in etwas lauwarmer Buttermilch eingerührt. Die Eier, das Mehl und die restliche Buttermilch miteinenader vermischen. Nun auch die Hefemischung dazugeben.
  2. Den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen. Nun werden die Topinambur-Knollen gewaschen und dünn geschält, fein geraspelt und zum Teig gemischt. Diesen mit Salz und Thymian verfeinern. Nun kann das Öl in einer Pfanne erhitzt werden. Die kleinen Puffer auf beiden Seiten darin goldgelb herausbacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

cp611
cp611

Warum müssen in diese Puffer Hefe rein? Geht's hier um den Geschmack oder um das Aufgehen während dem Backen/Braten?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

eigentlich werden dabei die Puffer mehr fluffiger, ohne hefe könnten sie leicht hart erscheinen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE