Ungarisches Paprikahuhn

Ein beliebtes Sonntagsgericht ist das ungarisches Paprikahuhn. Ein Rezept aus Omas Küche.

Ungarisches Paprikahuhn

Bewertung: Ø 4,4 (433 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

1 Stk Huhn
3 EL Öl
1 Stk Zwiebel
2 EL Paprikapulver
250 ml Suppe
1 Becher Sauerrahm
2 EL Mehl
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das ungarisches Paprikahuhn zuerst das Huhn gut waschen und in vier Teile teilen.
  2. Zwiebel schälen und klein hacken. In einer großen Pfanne oder Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Paprikapulver und Hühnerteile zugeben, salzen und von allen Seiten kräftig anbraten.
  3. Langsam mit der Suppe aufgießen und zugedeckt das Fleisch weich dünsten.
  4. Abschließend Sauerrahm und Mehl verrühren über das Fleisch gießen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Sie können je nach Geschmack noch Paprikastücke untermengen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knusprige Hühnerflügel

KNUSPRIGE HÜHNERFLÜGEL

In diesem köstlichen Rezept kommt das Fleisch zuerst in eine aromatische Marinade und dann in den heißen Ofen - so gelingen Knusprige Hühnerflügel.

Steirisches Brathendl, gefüllt

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Das berühmte Papriakhendl kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche. Auch hier bei uns wird es gerne gegessen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Hühnerbrust mit Speck

HÜHNERBRUST MIT SPECK

Von der Hühnerbrust mit Speck werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Brathuhn

BRATHUHN

Ein Brathuhn kann mit Kartoffeln, Gemüse, Brot oder Reis angeboten werden.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Genau so habe ich das Ungarische Paprikahuhn von meiner Mutter in Erinnerung, auch ich habe es bis jetzt so gemacht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE