Chicken-Wings mit Honig

Saftige Chicken-Wings mit Honig - ein passendes Rezept für alle Liebhaber von exotischen Fleischspeisen.

Chicken-Wings mit Honig Foto martiapunts / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,5 (5.188 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

30 Stk Hühnerflügel
10 Stk Knoblauchzehen
4 EL Honig
4 EL Senf
4 EL Sojasauce
4 EL Zitronensaft
8 EL Olivenöl
4 TL Salz
2 TL Pfeffer (gemahlen)

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

110 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 95 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken. Diesen mit der Sojasauce, Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Senf gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Hühnerflügel darin einlegen, gut vermischen und für mindestens eine Stunde oder über Nacht durchziehen lassen.
  3. Den Ofen auf 180 °C vorheizen, die marinierten Chicken-Wings mit der Haut nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 35 Minuten goldbraun braten.

Video

Tipps zum Rezept

Eine Tomatensauce, Ofenkartoffel oder Braterdäpfel passen sehr gut zu den Chicken-Wings.

Die Chicken-Wings können auch in der Heissluftfritteuse zubereitet werden.

Wer seine Chicken-Wings feuriger möchte, kann auch noch ein paar Chiliflocken zur Marinade hinzufügen.

Anstelle des Zitronensaftes, kann auch Orangensaft verwendet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
1.922
Fett
30,00 g
Eiweiß
346,88 g
Kohlenhydrate
30,32 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Ein kleines Bier oder Mineralwasser harmoniert mit den Chicken-Wings. Auch ein Glas Weißwein ist passend, wenn der Wein nicht zu trocken ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

paprikahuhn.jpg

PAPRIKAHUHN

Das Paprikahuhn ist einfach und schnell in der Zubereitung, da nur zarte Hühnerbrust verwendet wird. Das Rezept ist besonders ideal für eine berufstätige Hausfrau.

paprikahendl-nach-omi-art.jpg

PAPRIKAHENDL NACH OMI ART

Ein tolles Rezept für Paprikahendl nach Omi Art, bringt Abwechslung auf den Teller. Mit Spätzle oder Nudeln als Beilage servieren.

gefuellte-huehnerbrust.jpg

GEFÜLLTE HÜHNERBRUST

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Das Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

knusprige-huehnerfluegel.jpg

KNUSPRIGE HÜHNERFLÜGEL

In diesem köstlichen Rezept kommt das Fleisch zuerst in eine aromatische Marinade und dann in den heißen Ofen - so gelingen Knusprige Hühnerflügel.

hendl-haxen.jpg

HENDL HAXEN

Ein einfaches Gericht sind Hendl Haxen. Mit köstlichen Beilagen ist dieses Rezept ein tolles Hauptgericht.

steirisches-brathendl-gefuellt.jpg

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

User Kommentare

Tvoge

Super leckere Marinade.
idealnauch für die grillzeit.
Über mehrere Std oder über Nacht eingelegt, einfach ideal.

Auf Kommentar antworten

falkvomsteinfeld

?? die Irren sind wirklich schon überall!! wie ?? kann so ein Kommentar auf 38 MINUS kommen??????? ist unsere Gesellschaft schon SOO im Eimer, daß harmlose Kommentare zu Hass Minus führen?? da kein Inhalt ausser Lob für das Rezept sind die Minus ja noch blöder - auch zu dumm den richtigen Autor zu treffen????

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die Bedeutung der Smilies sind „hilfreich“ und „nicht hilfreich“. Wenn nun Jemand einen Kommentar nicht als hilfreich empfindet, heißt das noch lange nicht, dass es ein „Hass-Minus“ ist. Merkwürdige Auffassung, warum soll das Hass sein? Und noch merkwürdiger ist, dass du scheinbar extra für diesen Kommentar einen Account anlegst.

Auf Kommentar antworten

Liliput

Sehr gute Marinade, über Nacht einziehen lassen. Auf dem Holzkohlengrill gegrillt schmecken die Wings einfach perfekt! Unbedingte Empfehlung.

Auf Kommentar antworten

moni16_56

Marinade finde ich sehr gut. Werde ich auf alle Fälle nachkochen/nachgrillen. Mit Honig in der Marinade habe ich noch nicht gearbeitet. Auch die Portionsmenge Pro Person finde ich sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich bereite meine Chicken-Wings immer in der Heißluftfritteuse zu. Das dauert nur halb so lange und schmeckt genauso gut.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Wer das süsse bei den Chicken Wings nicht so mag kann auch weniger Honig nehmen. Schmeckt echt sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

ich lasse die Hühnerflügerl immer über Nacht in der Marinade. Da sind sie dann so richtig von der Marinade durchzogen.

Auf Kommentar antworten

Raptor

Schon durchaus genießbar diese Marinade. Wir verwenden noch zusätzlich
Chillisauce und Marillenmarmelade.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

das sind Super leckere und ürzige Chicken-Wings. Mit dem Honig werden die auch viel knuspriger, oder bilde ich mir das nur ein? Ich mach die entweder mit Zitronensaft oder mit Orangensaft

Auf Kommentar antworten

Katerchen

alpenkoch, mit dem Orangensaft ist eine gute Idee. Das werde ich bei der nächsten Zubereitung von den Flügeln ausprobieren. Danke.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Mich würde interessieren, was für ein Senf hier verwendet wird. Denn es gibt da zwischen den unterschiedlichen Sorten geschmacklich ja große Unterschiede.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Ein süßer Senf ist wegen dem Honig eher nicht zu empfehlen. Ansonsten den Senf je nach eigenem Geschmack verwenden.

Auf Kommentar antworten

Bon-Obo

Wenn nur Senf im Rezept steht, ist meist ein mittelscharfer Senf gemeint. Für diese Marinade würde sich auch ein scharfer Senf eignen und/oder ein Paar Chiliflocken. Etwas Feuer an den Hinkelbeinen schadet nicht.🤓

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich nehme, wenn Senf steht, ganz einfachen Estragon Senf, das ist zumindest in Österreich der übliche Senf, der auch zu Frankfurtern, ohne nähere Erklärung serviert wird.

Auf Kommentar antworten

puersti

Diese Marinade finde ich sehr gut, allerdings sind mir 10 Stück Knoblauchzehen eindeutig zu viel, aber das ist eben Geschmackssache.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vögel füttern im Sommer?

am 21.05.2022 08:13 von Maarja