Hendl Haxen

Ein einfaches Gericht sind Hendl Haxen. Mit köstlichen Beilagen ist dieses Rezept ein tolles Hauptgericht.

Hendl Haxen

Bewertung: Ø 4,5 (1779 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Paprikapulver (edelsüß)
0.5 EL Salz
1 EL Knoblauchgranulat (oder frisch gepresst)
1 Prise Pfeffer (bunt, frisch gemahlen)
6 Stk Hendl Haxen
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hendl Haxen mit den Gewürzen und dem Öl gut einreiben und mind. 1 Std. lang stehen lassen. Man kann die Hendl Haxen gleich in einen etwas flachen Topf mit Deckel geben.
  2. Danach werden Sie im vorgeheizten Backrohr bei 200°, Ober- und Unterhitze goldbraun gebraten. (ca. 1 Std)

Tipps zum Rezept

Mit Reis oder Bratkartoffeln als Beilage servieren. Auch Salat darf nicht fehlen: Gurken- oder Tomatensalat aber auch ein grüner Salat passt immer.

ÄHNLICHE REZEPTE

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Das berühmte Papriakhendl kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche. Auch hier bei uns wird es gerne gegessen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Steirisches Brathendl, gefüllt

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

Hühnerbrust mit Speck

HÜHNERBRUST MIT SPECK

Von der Hühnerbrust mit Speck werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Brathuhn

BRATHUHN

Ein Brathuhn kann mit Kartoffeln, Gemüse, Brot oder Reis angeboten werden.

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Ein tolles Paprikahendl schmeckt mit einer Schlagoberssauce nochmal so gut. Unbedingt ausprobieren. Ein toller Rezept-Tipp!

User Kommentare

doris-martin
doris-martin

Wenn man die Haut von den Haxerln leicht ablöst, kann man das Fleisch direkt mit der Gewürzmischung einreiben - dann die Haut wieder darüber geben und salzen. Somit werden die Haxerl knuspriger

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ich verwende die Hendelgewürzmischung zum Würzen der Haxerl. Als Beilage essen wir gerne gedünstetes Gemüse und Bratkartoffel.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

hendelhaxn mache ich sehr gerne, da diese auch von Besuch meist gern gegessen werden. Knoblauch habe ich bisher aber noch nie verwendet, wird beim nächsten Mal sicher probiert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE