Vegane Brownies

Für Anhänger der veganen Küche haben wir ein köstliches Rezept, die veganen Brownies.


Bewertung: Ø 4,5 (2.842 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Tasse Mehl
1 Tasse Nüsse (gehackt)
1 Tasse Ahornsirup
1 Tasse Nussmilch
0.5 Tasse Kakaopulver
0.5 Tasse Öl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanille (natur)

Benötigte Küchenutensilien

Teigspachtel

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Als erstes das Backrohr für die veganen Brownies auf 180 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten in einer Teigschüssel mit dem Mixer gut vermengen. Eine Kastenform befetten und den Teig einfüllen. Mit einer Teigspachtel glatt streichen und etwa 20 Minuten backen.
  3. Kuchen aus der Form nehmen und kleine Vierecke schneiden.

Tipps zum Rezept

Sie können die Brownies noch mit Schokoladenglasur verzieren.

Nährwert pro Portion

kcal
186
Fett
0,83 g
Eiweiß
5,20 g
Kohlenhydrate
38,81 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

saftige-schoko-brownies.jpg

SAFTIGE SCHOKO-BROWNIES

Die typisch saftigen Schoko-Brownies sind auch auf heimischen Tischen eine echte Köstlichkeit und gelingen mit diesem Rezept bestimmt.

schokokuchen.jpg

SCHOKOKUCHEN

Locker und leicht schmeckt der Schokokuchen. Hier ein super Rezept mit dem Sie Ihre Familie und Gäste begeistern.

brownies-mit-kakao.jpg

BROWNIES MIT KAKAO

In Amerika sind Brownies mit Kakao ein beliebtes Weihnachtsgebäck. Hier ein köstlich - süßes Rezept.

amerikanische-brownies.jpg

AMERIKANISCHE BROWNIES

Amerikanische Brownies sind ein Klassiker der Küche in den USA. Dieses Rezept wird mit Bitterschokolade zubereitet und schmeckt himmlisch süß.

einfacher-schokoblechkuchen.jpg

EINFACHER SCHOKOBLECHKUCHEN

Der einfacher Schokoblechkuchen ist ideal für eine Kinderparty. Ein köstliches Rezept, wenn viele Gäste kommen.

schoko-nuss-brownie.png

SCHOKO-NUSS-BROWNIE

Für diese herrlich feinen Schoko-Nuss-Brownies benötigt man bloss fünf Zutaten. Das Rezept sorgt für freudigen Geschmack.

User Kommentare

sssumsi

Ich mische bei solchen Rezepten zuerst immer die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt von einander. So gehe ich sicher, dass alles wirklich gut vermischt ist.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Habe ich ausprobiert. Mit Mandelmilch. Schmeckt sehr gut. Sehr weich und schmackhaft. Danke für das gute Rezept

Auf Kommentar antworten

Carina02

Was verstehst du unter Tasse ein Kaffeheferl oder ein teeheferl also wie viele ml sollen in das Gefäß gehen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

das ist ein Becherkuchen Schoko-Brownie bei dem Rezept benötigt man keine Waage - dazu immer den selben Becher/Tasse verwenden. Bei einem Becherkuchen kannst du somit eine Tasse mit Füllmenge für 200 - 250 g verwenden. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ein wirklich einfaches Rezept das sehr gut schmeckt. Ich hab Dinkelmehl genommen und etwas weniger Ahornsirup. Am ersten Tag waren sie eher flaumig. Die richtige Brownie-Konsistenz bekamen sie erst am zweiten Tag.

Auf Kommentar antworten

Limone

Habe die veganen Brownies mit Mandelmilch gemacht, Dinkelmehl und Rapsöl habe ich auch verwendet. Ich mag solche Bechermehlspeisen sehr gerne, man braucht keine Waage und die sind sehr schnell fertig.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Saftig und schokoladig sind die veganen Brownies. Durch das Ahornsirup bekommen die Brownies einen Extra Kick Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weihnachtskekse

am 24.10.2021 15:09 von alpenkoch

Zwetschkenernte

am 24.10.2021 12:40 von Silviatempelmayr

Blätter als Deko

am 24.10.2021 12:35 von Silviatempelmayr