Schoko-Nuss-Brownie

Für diese herrlich feinen Schoko-Nuss-Brownies benötigt man bloss fünf Zutaten. Das Rezept sorgt für freudigen Geschmack.

Schoko-Nuss-Brownie

Bewertung: Ø 4,3 (1089 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Schokolade (dunkel)
250 g Butter
5 Stk Eier
190 g Staubzucker
100 g Mehl
60 g Haselnüsse (fein gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brownies Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Schoko-Nuss-Brownies, die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter zufügen und die Masse verrühren.
  2. Eier schaumig rühren, Staubzucker zufügen und zu einer schaumigen Masse verrühren. Anschließend zur Schoko-Butter-Masse geben.
  3. Zum Schluss das Mehl und die Nüsse unterühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad, Heißluft, für ca. 10 Minuten backen.
  5. Den Kuchen auskühlen lassen, in rechteckige Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt von Joe Gschwandtner dem Küchenchef vom Hotel Gut Weissenhof.

ÄHNLICHE REZEPTE

Brownies

BROWNIES

Wer kennt sie nicht die köstlichen amerikanischen Brownies. Ein Kuchen Rezept das perfekt zum Kaffekränzchen passt.

Mikrowellen-Brownie

MIKROWELLEN-BROWNIE

Das Mikrowellen-Brownie - Rezept ist eine schnelle Art, Brownies zu backen.

Topfen-Marmor-Brownie

TOPFEN-MARMOR-BROWNIE

Das Marmormuster aus Topfen macht dieses Brownie Rezept zu einem besonderen Hingucker!

Brownies glutenfrei

BROWNIES GLUTENFREI

Ein ideales, leckeres Bronwie Rezept für Allergiker! Das glutenfreie Dessert für zwischendurch.

Walnuss-Brownies

WALNUSS-BROWNIES

Mit diesem Rezept zaubern Sie einfach und schnell einen Klassiker der amerikanischen Küche. Die Walnuss-Brownies werden Freunde und Gäste lieben!

Fesche Brownies

FESCHE BROWNIES

Verwöhnen sie sich und ihre Lieben mit dem Rezept fesche Brownies. So richtig flaumig, zum Anbeißen!

User Kommentare

martha
martha

Sehr gut. Habe jedoch das Rezept leicht abgewandelt und zwar meine aus dem Garten geerntete Walnüsse anstatt der Haselnüsse dazu verwendet.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Sehr lecker und vor allem ein sehr schokiges Rezept. Ich habe aber nur den halben Butter und den halben Zucker genommen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE