Saftige Schoko-Brownies

Die typisch saftigen Schoko-Brownies sind auch auf heimischen Tischen eine echte Leckerei und gelingen mit diesem Rezept bestimmt.

Saftige Schoko-Brownies

Bewertung: Ø 4,4 (7969 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

4 Stk Eier
170 g Zartbitter-& Halbbitterschokolade (ges.)
170 g Butter
250 g Staubzucker
0.5 EL Vanillezucker
140 g Mehl (glatt)
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brownies Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zutaten, Backform (eckige Blechkuchenform/Springform mit Butter befetten und leicht bemehlen) bereiten und den Backofen vorheizen: bei Ober- und Unterhitze bei ca. 170°C.
  2. Schokolade fein hacken und gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Temperatur zum Schmelzen bringen, dabei umrühren. Danach vom Herd nehmen und glatt rühren.
  3. In einer Rührschüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker mit einem Mixer schaumig schlagen und danach die geschmolzene Schokolade einrühren, bis die Masse flaumig ist. Schließlich Mehl mit Salz unterheben (kurz einrühren) – am besten per Hand mit einem Schneebesen, damit man nicht zu viel rührt.
  4. Schließlich die Masse in der Form verteilen (halbes Backblech) und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen auskühlen lassen. Die fertigen Brownies sind innen noch etwas speckig/feucht bzw. sehr saftig. Schließlich Stücke schneiden und servieren.

Tipps zum Rezept

Nimmt man die doppelte Menge, kann die Masse auf ein ganzes Backblech gestrichen werden. Sie gehen auch toll auf.
Mehlschaufel aus Holz - Handgemacht
Mehl- und Grießsieb - Handgemacht
Back- und Nudelbrett - Handgemacht

ÄHNLICHE REZEPTE

Vegane Brownies

VEGANE BROWNIES

Dank dieser veganen Brownies müssen Veganer nicht mehr auf die saftigen Schokoküchlein verzichten! Dieses Rezept werden Sie lieben lernen!

Walnuss-Brownies

WALNUSS-BROWNIES

Mit diesem Rezept zaubern Sie einfach und schnell einen Klassiker der amerikanischen Küche. Die Walnuss-Brownies werden Freunde und Gäste lieben!

Vegane Brownies

VEGANE BROWNIES

Vegan sein bedeutet für die meisten Verzicht. Wie falsch sie damit liegen, zeigt das Rezept für vegane Brownies. Verzicht schmeckte noch nie so gut.

Mikrowellen-Brownie

MIKROWELLEN-BROWNIE

Das Mikrowellen-Brownie - Rezept ist eine schnelle Art, Brownies zu backen.

Brownies

BROWNIES

Das Brownies - Rezept kommt aus den USA und wird mit herrlicher Zartbitterschokolade zubereitet.

User Kommentare

hexentanz87
hexentanz87

Für Weihnachten kann man da Zimt oder Lebküchengewürz reingeben.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe schon viele blechkuchenrezepte als Muffins gemacht das funktioniert super. Bei diesem Rezept habe ich nur 200 Gramm Zucker genommen hat toll geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

tanji
tanji

Das ist mit Abstand das beste Brownie-Rezept. Ich hab schon mehrmals mach diesem Rezept gebacken und es ist jedes mal gelungen. Schnell und einfach, sehr gut!

Auf Kommentar antworten

Dilara385
Dilara385

Ich brauche Hilfe und zwar, steht da ja Zucker (Staubzucker), muss ich also Staubzucker oder normales Zucker hinzufügen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Bitte Staubzucker verwenden - zum besseren Verständnis haben wir es nun in der Zutatenliste geändert.

Auf Kommentar antworten

250Nici607
250Nici607

Mmhhh so was von soooo lecker. Habe sie für meine Gäste das erste Msl gebacken und zwar mit Dinkelmehl und ein Mix aus Vollmilch- und Zartbitterschokolade.
Meine Frage: kann ich dieses Rezept auch wenn ich Backpulver zum Mehl hinzufüge als Muffinvariante ausprobieren? :-) :-) Schöne Grüße :-)

Auf Kommentar antworten

simone
simone

ja, funktioniert auch als Muffin - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

250Nici607
250Nici607

Danke Dir für Deine Antwort, werde ich demnächst ausprobieren :-) :-)

Auf Kommentar antworten

margretw
margretw

Mir persönlich waren die Brownies viel zu süß, obwohl ich beim Zucker auch immer schon etwas abrunde. Lag wahrscheinlich daran, dass die normale Kochschokolade die ich verwendet habe, nur 40% Kakaoanteil hatte. Also wer es auch nicht ganz so süß mag, sollte das beim Backen unbedingt berücksichtigen. Ansonsten ein schnelles Rezept und tolle Brownies für richtig süße Naschkatzen!

Auf Kommentar antworten

Sunny51
Sunny51

Habe dieses Rezept letzten Samstag ausprobiert.
Habe aber keine Bitterschokolade genommen weil die bei uns keiner mag.
Habe normale Kochschokolade genommen.
War trotzdem sehr gut

Auf Kommentar antworten

Enibas86
Enibas86

Super lecker

Auf Kommentar antworten

AMMER
AMMER

Sind sehr lecker und einfach. Hab noch Haselnüsse darauf gestreut und nicht ganz so lange gebacken werden gespeichert und bald wieder mal gemacht

Auf Kommentar antworten

AMMER
AMMER

Super schnell gemacht und sind total saftig und genau so wie Brownies sein sollten. Werde ich auf alle Fälle wieder mal machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE