Afghans

Afghans werden in Neuseeland gerne zum Kaffee gereicht. Die Plätzchen werden mit Cornflakes hergestellt, wodurch sie besonders knusprig werden.

Afghans Foto agcreations / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,3 (131 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

200 g weiche Butter
200 g Weizenmehl
100 g brauner Zucker
80 g Cornflakes
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Glasur

100 g Schokoladenkuvertüre Vollmilch
2 EL Kokosfett
1 EL Milch
30 Stk halbe Walnüsse

Benötigte Küchenutensilien

Backblech Handmixer

Zeit

45 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schaumig schlagen – die Masse, die entsteht, sollte schön locker und cremig sein.
  2. Die Cornflakes in einen Eisbeutel geben und klein drücken. Dann die Cornflakes, das Mehl, den Kakao, das Salz und das Backpulver unter die Zucker-Butter-Masse rühren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit Hilfe eines Esslöffels Portionen von dem Teig abteilen und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf das Backblech setzen, etwas flachdrücken und in die Mitte mit einem Finger noch eine kleine Kuhle drücken. Dann die Afghans 15 Minuten backen, auf ein Gitter legen und abkühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre mit Hilfe eines Messers etwas kleinhacken. Nun muss für die Glasur ein Wasserbad vorbereitet werden: Hierzu einen großen Topf auswählen und einen kleinen, der in den großen gestellt werden kann. Den großen Topf mit etwas Wasser füllen und dieses zum Kochen bringen. Die Kuvertüre in den kleinen Topf geben und diesen in den großen Topf mit dem kochenden Wasser stellen. Die Kuvertüre rühren, damit sie sich auflöst. Vorsicht: Es darf kein Wasser in die Kuvertüre gelangen, da die Glasur sonst trübe wird.
  5. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, das Kokosfett und die Milch unterrühren. Die Kuvertüre vom Herd nehmen und mit Hilfe eines Löffels Glasur in die Kuhlen der Afghans geben. Eine Walnusshälfte auf jedes Plätzchen setzen und abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Afghans lassen sich beliebig variieren: So können Schokostückchen, Mandeln oder Nüsse mit in den Teig gegeben werden und statt einer Walnuss können sie auch mit Mandeln oder anderen Nuss-Sorten dekoriert werden.

Nährwert pro Portion

kcal
138
Fett
8,61 g
Eiweiß
1,78 g
Kohlenhydrate
13,74 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfache-vanille-kekse.jpg

EINFACHE VANILLE KEKSE

Einfache Vanille Kekse schmecken besonders in der Weihnachtszeit. Ein Rezept, wenn ihre Kinder backen wollen.

vanillekipferl.jpg

VANILLEKIPFERL

Die Vanillekipferl sind die Klassiker unter den Weihnachtskeksen. Das Rezept bereitet Ihnen in der kalten Jahreszeit viel Freude.

chocolate-cookies.jpg

CHOCOLATE COOKIES

Die Chocolate Cookies sind das perfekte Rezept für eine typische Tea-time aus England.

klassische-linzer-augen.jpg

KLASSISCHE LINZER AUGEN

Die klassischen Linzer Augen sind typische Weihnachtskekse. Mit diesem Rezept verzaubern Sie Groß und Klein.

einfache-nutella-kekse.jpg

EINFACHE NUTELLA KEKSE

Die einfachen Nutella Kekse sind schnell zubereitet, wenn ihre Kinder Lust auf Süßes haben. Auch ein tolles Rezept für eine Kinderparty.

einfache-butterkekse.jpg

EINFACHE BUTTERKEKSE

Backen mit Kinder macht immer Spaß. Hier das Rezept von den einfachen Butterkekse zum Nachbacken.

User Kommentare

martha

Geschmacklich sind sie sehr gut. Ich habe sie mit dunkler Schokolade glasiert und mit buntem Streuzucker bestreut.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Wie kommen diese, sicherlich sehr guten Keksen,zu ihren Namen? Zu Nau-Rous (Neujahr) wurden wohl Kekse gebacken, aber nie mit Schokolade

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich habe mich auch gerade nach dem Sinn dieses Namens gefragt. Ist dieser Name überhaupt noch "politisch korrekt"? Es wurden ja schon ganz andere Rezepte umbenannt.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Afghans kommen von Neuseeland. keine Idee was das dort bedeutet. Aber lecker klingen die doch und easy zu machen. Ich opfer sogar 1 Walnusshälfte auf jedes Plätzchen. 50% mache ich mit ner hellen Glasur

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

lila Karfiol

am 30.07.2021 13:24 von Silviatempelmayr

Wochenende

am 30.07.2021 13:10 von Teddypetzi

Produktrückruf von Schwimmtieren

am 30.07.2021 12:01 von Limone

Schwammerl

am 30.07.2021 11:58 von Goldioma