Chocolate cookies

Die Chocolate Cookies sind das perfekte Rezept für eine typische Tea-time aus England.

Chocolate cookies

Bewertung: Ø 4,5 (13209 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

300 g Mehl
200 g Staubzucker
200 g Butter (zimmerwarm)
2 Stk Eier
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt (gemahlen)
0.5 Pk Backpulver
150 g Schokotropfen (zartbitter)
4 EL Milch
100 g Schokolade (weiß, gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Keksrezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. In einer Schüssel, Butter mit dem Staubzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Die Eier nach und nach zufügen und alles schön cremig schlagen.
  3. Mehl mit dem Backpulver vermengen und dem Teig zufügen. Salz und Milch zufügen und weiter schlagen. Nun die gehackte, weiße Schokolade unterrühren.
  4. Zum Schluss die Schokotropfen dem Teig unterheben.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180°C, Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Aus der Masse kleine Häufchen formen und mit einem Löffel etwas platt drücken, mit etwas Abstand auf das Blech geben.
  7. Die Cookies ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze backen. Auskühlen lassen und sofort servieren oder in einer Keksdose aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Anstelle der Schokotröpfchen kann auch gehackte Zartbitterschokolade verwendet werden. Es werden daraus ca. 25 Stk.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Butterkekse

EINFACHE BUTTERKEKSE

Backen mit Kinder macht immer Spaß. Hier das Rezept von den einfachen Butterkekse zum Nachbacken.

Linzeraugen

LINZERAUGEN

Wenn Linzeraugen gebacken werden, leuchten auch Kinderaugen, denn dieses Keks Rezept lieben Kinder ganz besonders.

Cornflakes Kekse

CORNFLAKES KEKSE

Die knackig, frischen Cornflakes Kekse schmecken Groß und Klein garantiert. Ein tolles Rezept für die Weihnachtsfeiertage.

Gesunde Kekse

GESUNDE KEKSE

Ideal für Kinder, die gerne naschen ist dieses Rezept gesunde Kekse.

Linzer Augen

LINZER AUGEN

Ihre Lieben werden von den Linzer Augen begeistert sein. Versuchen Sie doch mal dieses einfache Rezept.

Zimtkekse

ZIMTKEKSE

Köstliche Weihnachtskekse gelingen Ihnen mit diesem Rezept im Nu. Die köstlichen Zimtkekse begeistern die ganze Familie.

User Kommentare

Chief123
Chief123

Sehr gutes Rezept aber 2 El Zimt sind noch besser.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Damit mir die Cookies beim Backen nicht zu sehr verlaufen, gebe ich den Teig für einige Zeit in den Kühlschrank. Cookies passen und schmecken übers Jahr zu jeder Gelegenheit.

Auf Kommentar antworten

LupinaKuhn
LupinaKuhn

Hallo. Wie lange haben sie denn die Cookies im Kühlschrank aufbewahrt? xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

es ist keine Kühlzeit nötig nur schnelles Arbeiten, damit nicht alles weich wird.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Sehr gute Kekse. Und das beste daran, es sind keine weihnachts kekse. Mam kann sie immer machen und essen. Sehr gutes Rezept Danke dafür

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Auch mit etwas Lebkuchen- oder Spekulatiosgewürz unter den Teig gemischt schmecken die Chocolate Cookies wunderbar.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Ja. können wunderbar variiert werden und ist schmecken trotzdem immer richtig lecker, essen wir sehr gerne.

Auf Kommentar antworten

OliverM
OliverM

Bei mir zerlaufen die extrem. Hilft das mit vorher in den Kühlschrank geben wirklich so viel? Das weil bei mir haben die nicht so schön wie auf dem Foto ausgesehen. Waren aber total lecker.

Auf Kommentar antworten

BackingSoda
BackingSoda

Ich habe es nicht selbst ausprobiert, aber falls du es machst würde ich dir empfehlen die Kekse vorher schon zu Portionieren/Formen da du den Teig nachher sehr schwer Formen kannst!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Es ist keine Kühlzeit nötig, nur schnelles Arbeiten.

Auf Kommentar antworten

Noraa_2002
Noraa_2002

Ich backe in meiner Freizeit sehr gerne und viel. Leider muss ich sagen dass mir persönlich Kuchen, Gebäck etc. nicht wirklich schmeckt. Ich probiere daher meine Sachen nur und gebe sonst alles meiner Familie und Freunden, welchen alles sehr gut schmeckt. Dazu kommt dass ich sehr sehr selten etwas 2 mal mache, ich verwende eigentlich immer neue Rezepte ABER diese cookies. WOW. das sind wirklich die besten cookies die ich jemals gegessen habe und ich bin mir sicher dass sie noch öfter bei uns auf den Tisch kommen!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

*hugs*

Auf Kommentar antworten

leni2506
leni2506

Sie werden nicht so schön wie auf dem Bild sondern Zerlaufen (auch nach längerem kühlen) Ich würde etwas weniger Zucker verwenden, sonst werden sie nicht keksartig.
Sonst ein sehr gutes Rezept.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

eigentlich benötigen diese Cookies keine Kühlzeit, es ist ratsam zügig dabei zu arbeiten. Weiters haben wir das Rezept überprüft und muss gelingen.....das mit dem Zucker haben wir berücksichtigt. Man kann braunen Zucker verwenden - steht nun dabei.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE