Zimtkekse

Die köstlichen Zimtkekse begeistern die ganze Familie, einfach in der Zubereitung und herrlich im Geschmack.


Bewertung: Ø 4,4 (6.166 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

230 g Mehl
1 TL Zimt
1 Pk Zitronenschale, abgerieben
150 g Butter
100 g Zucker
2 Stk Eigelb
1 TL Nelkenpulver

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

50 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Butter, Dotter und Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Mehl, Nelkenpulver, Zimt und abgeriebener Zitronenschale unterrühren und zu einem Mürbteig verkneten.
  2. Nun den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einer Sternform Kekse ausstechen.
  4. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad, Ober- und Unterhitze für 10-12 Minuten backen lassen.

Video

Nährwert pro Portion

kcal
205
Fett
11,32 g
Eiweiß
3,14 g
Kohlenhydrate
22,37 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Vanille Kekse

EINFACHE VANILLEKEKSE

Einfache Vanillekekse schmecken besonders in der Weihnachtszeit. Ein Rezept, wenn ihre Kinder backen wollen.

vanillekipferl.jpg

VANILLEKIPFERL

Die Vanillekipferl sind die Klassiker unter den Weihnachtskeksen. Das Rezept bereitet Ihnen in der kalten Jahreszeit viel Freude.

chocolate-cookies.jpg

CHOCOLATE COOKIES

Die Chocolate Cookies sind das perfekte Rezept für eine typische Tea-time aus England.

klassische-linzer-augen.jpg

KLASSISCHE LINZER AUGEN

Die klassischen Linzer Augen sind typische Weihnachtskekse. Mit diesem Rezept verzaubern Sie Groß und Klein.

einfache-nutella-kekse.jpg

EINFACHE NUTELLA KEKSE

Die einfachen Nutella Kekse sind schnell zubereitet, wenn ihre Kinder Lust auf Süßes haben. Auch ein tolles Rezept für eine Kinderparty.

Einfache Butterkekse

EINFACHE BUTTERKEKSE

Backen mit Kinder macht immer Spaß. Hier das Rezept von den einfachen Butterkekse zum Nachbacken.

User Kommentare

schneelotti

Kann man diese Kekse auch mit Dinkelmehl machen? Bin Backanfängerin und ich darf kein Weizenmehl essen.

Auf Kommentar antworten

Jus_de_pomme

Hat bei mir super funktioniert! Habe jedoch nur 200 Gramm Dinkelmehl (1050) genommen, damit der Teig nicht zu trocken wird. Ansonsten alles wie angegeben :)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bei diesen Keksen kann das Mehl nicht mit Dinkelmehl ersetzt werden. Hätte aber als Vorschlag ein Dinkelkekse-Rezept die du unter diesem Link findest: http://www.gutekueche.at/dinkelkekse-rezept-10602

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich ersetze auch bei allen Rezepten das Mehl mit Weizenmehl und es funktioniert sehr gut. Man sollte nur ein bisserl weniger lang kneten. Diese Kekse sind auch gut geworden.

Auf Kommentar antworten

puersti

Bei Dinkelvollkornmehl wird das vermutlich weniger Mehl nötig sein. Ich verwende nur Dinkelmehl Type 700 dieses kann 1:1 verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

puersti

Mir geht es genauso und ich ersetze das Mehl immer durch Dinkelmehl Type 700 und habe beste Ergebnisse. In meiner Küche gibt es kein Weizenmehl.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Ah super. Diese Kekse mache ich gleichzeitig mit den Makronen, so Verbrauche ich das Eigelb und Eiweiß. Sehr gut.

Auf Kommentar antworten

puersti

Danke für den Denkanstoß, ich habe diese Zimtkekse schon gespeichert und werden demnächst gemacht und dazu habe ich schon ein Makronenrezept.

Auf Kommentar antworten

Marille

Ich mag auch sehr gerne Zimt, Nelkenpulver habe ich aber bis jetzt noch nie in die Kekse gegeben. Muss ich mal probieren!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Zimt und nelken, da duftet das ganze haus gleich nach Weihnachten. Einfache Kekse wie diese mögen meine Kinder sehr.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Wenn ich diese Kekse backe, duftet es herrlich nach Weihnachten. Diese Zimtkekse bestreiche ich noch mit einer Zitronenglasur.

Auf Kommentar antworten

Katinker

alles mit zimt finde ich besonders toll ,gehöhrt immere zu weihnachten kekse backen sowieso .Von den duft mal ganz abgesehen..

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Ich liebe Zimt und ich liebe Kekse :-) Von daher die perfekte Kombi! Endlich startet die Keksbacksaison wieder!

Auf Kommentar antworten

Marie1905

Super tolles Rezept; schmecken hervorragend :-)

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich mag sehr gerne Gewürze in Plätzchen. Und stimmt - man kann gleichzeitig Makronen machen, da hat man gleich die Eiweiße dafür

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ich mag so einfach Kekse. Ich ersatze hier die Zitronenschale allerdings durch Orangenschale - passt für mich besser zu Zimt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die bucklige Verwandtschaft

am 19.05.2022 06:14 von Katerchen

Das Pflücken von Blumen u.ä.

am 19.05.2022 05:21 von Pesu07

Erdbeerland öffnen bald

am 19.05.2022 05:15 von Pesu07

Engelstrompeten blühen nicht

am 19.05.2022 04:17 von snakeeleven