Böhmische Knödel

Böhmische Knödel sind eine typische, wienerische Beilage. Hier das Rezept, das heute in Vergessenheit geraten ist.

Böhmische Knödel

Bewertung: Ø 4,4 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Semmelwürfel
250 g Mehl (glatt)
1 Stk Ei
10 g Germ
1 Schuss Milch
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Knödel Rezepte

Zeit

85 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
55 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die böhmischen Knödel aus Mehl, Ei, Germ, Salz und Milch einen nicht zu festen Germteig zubereiten.
  2. Die Semmelwürfel daruntermischen und den Teig in der Wärme aufgehen lassen. Anschließend in einem länglich geformten Stück in kochendes Salzwasser geben, ganz langsam und vorsichtig etwa 20 bis 25 Minuten kochen lassen.

Tipps zum Rezept

Großmutter servierte die Knödel noch mit gerösteten Bröseln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Deftige Leberknödel

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

Bröselknödel

BRÖSELKNÖDEL

Als Beilage zu Fleisch oder Fisch eignen sich Bröselknödel besonders. Das Rezept ist relativ einfach und wird in Salzwasser gekocht.

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Wer kennt sie nicht, die beliebten Topfenknödel. Vor allem ist der Teig sehr schnell zubereitet. Das Rezept gelingt in handumdrehn.

Nougatknödel

NOUGATKNÖDEL

Ob als süße Hauptspeise oder Dessert Nougatknödel schmecken immer. Für Kinder ist dieses Rezept ein absoluter Renner.

Omas Grießknödel

OMAS GRIEßKNÖDEL

Das Rezept von Omas Grießknödel passt zu vielen Fleischgerichten. Kleine Knödel schmecken auch als Suppeneinlage.

Knödel mit Champignonsauce

KNÖDEL MIT CHAMPIGNONSAUCE

Das Rezept von den Knödel mit Champignonsauce schmeckt der ganzen Familie. Bleiben Knödel übrig, dann gibt es nächsten Tag Knödel mit Ei.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE