Brotsuppe

Diese Brotsuppe ist ein Rezept aus dem Waldviertel. Schmeckt besonders in der kalten Jahreszeit.

Brotsuppe Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.566 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Suppe
50 g Fett
2 Stk Zwiebel
150 g Schwarzbrot
0.5 Becher Sauerrahm
1 Stk Eidotter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

25 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Das Brot in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in einem Topf im heißen Fett anrösten. Die Fleischsuppe zugießen und alles gut aufkochen lassen.
  3. Den Dotter mit dem Sauerrahm verquirlen, ein paar Löffel heiße Suppe dazugeben, verrühren und dann in die Suppe einrühren, aber nicht mehr kochen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Eventuell mit klein geschnittener, geräucherter Wurst verfeinern.

Nährwert pro Portion

kcal
287
Fett
19,52 g
Eiweiß
6,99 g
Kohlenhydrate
20,48 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Brokkoli Suppe

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

Zwiebelsuppe

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

Leichte Tomatensuppe

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

User Kommentare

Nati_01

Ja die Suppe schmeckt sehr gut. Ich hab kräftig noch mit Kräutern gewürzt. Bei meiner Suppe waren auch noch gewürfelte Karotten dabei. Nach Zugabe von Sauerrahm und verquirltem Dotter ist die Suppe geschmacklich sehr gut, die kleinen weißen Pünktchen vom Sauerrahm haben optisch ein wenig gestört. Was hab ich falsch gemacht?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Hallo, am besten zum Dotter-Sauerrahm-Gemisch einige Löffel heiße Suppe dazurühren und dann in die Suppe einrühren. Dann sollte es flockenfrei sein. Wir haben es im Rezept auch hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Die Suppe eignet sich gut um Brotreste zu verarbeiten. Ich röste immer auch Wurzelgemüse mit an. Vorallem wenn man keine Suppe zur Verfügung hat, bekommt man so mehr Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Eine Brotsuppe war früher eher ein „Arme-Leute-Essen“. Die Suppe kenne ich noch von meiner Großmutter, da hat es immer gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Legends Never Die Jackets

am 03.02.2023 08:59 von johngram246