Zucchinicremesuppe

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

Zucchinicremesuppe

Bewertung: Ø 4,6 (5987 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zucchini (ca. 500g)
1 Stk Zwiebel
1 l Suppe (Gemüse oder Hühner)
2 EL Mehl
0.5 Becher Schlagobers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Stk Knoblauchzehe
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die sehr einfache aber dennoch köstliche Zucchinicremesuppe zuerst die Zucchini waschen und grob würfeln.
  2. Danach die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.
  3. In einem Topf mit dem Öl die Zwiebel- und Knoblauchstücke glasig anschwitzen lassen. Nun die Zucchinistücke hinzufügen und kurz mitbraten.
  4. Mit dem Mehl stauben und kurz mitrösten lassen - dabei ständig rühren.
  5. Anschließend mit der Suppe (Gemüse- oder Hühnersuppe) ablöschen, aufkochen lassen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Suppe mit einem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schlagobers verfeinern/einrühren.

Tipps zum Rezept

Die Zucchinicremesuppe mit einem Tupfer Sauerrahm und fein gehackter Petersilie dekorieren und servieren.

Zusätzlich kann man auch noch Kartoffelstücke mit der Zucchinicremesuppe mitkochen und anschließend darin pürieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Knoblauchsuppe

KNOBLAUCHSUPPE

Besonders in der kalten Jahreszeit ist dieses Rezept von der Knoblauchsuppe sehr beliebt.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Auf die Idee ein paar Kartoffelstückchen mitzukochen bin ich bis jetzt auch noch nicht gekommen. Vielen Dank schmeckt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

oster
oster

Sehr schnelles Rezept und mühelose Zubereitung, habe statt Mehl Kartoffelstärke (glutenfrei) verwendet.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Zucchinicremesuppe wird bei uns gerne gegessen. Ich lasse aber das Mehl weg. Die Suppe wird trotzdem mit dem Schlagobers cremig.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Eine der besten Suppen jetzt im Herbst, das Mehl kann man ruhig weglassen, da sie mit den pürierten Erdäpfel sowieso sehr cremig wird.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Danke für das gute Rezept, das uns sehr geschmeckt hat. Ich werde diese Suppe sicher noch öfter machen, denn wir essen Zucchini sehr gern.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Schlagobers lasse ich auch weg und ersetze diese mit etwas Sauerrahm. Ich bestreue die Suppe noch mit gerösteten Sonnenblumen- oder Kürbiskernen.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Köstliche Suppe. Aber ich nehme immer lieber Sauerrahm als Schlag. Ist mir lieber. Ist nicht ganz so deftig.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Cremsuppen essen wir sehr gerne. Doch bei meiner Variante verwende ich immer stattdess schlagobers Milch damit es nicht so fettig ist.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Hervorragend dieses Rezept. Als kleinen Tipp kann ich noch sagen das ich statt des schlagobers einfach nur Milch genommen habe.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich verwende immer eine Gemüsesuppe als Basis. Die Hühnersuppe hat mir einen zu intensiven Eigengeschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE