Chili-Zucker

Erstellt von DIELiz

Ein exquisites Würzmittel ist dieser Chili-Zucker. Für dieses Rezept verwenden sie Jalapeno-Chili.

Chili-Zucker

Bewertung: Ø 4,5 (17 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Stk Jalapenochili, rot
150 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Jalapeno Chili waschen und trocknen. Chili ohne Zwischenhäute und Kerne in schmale Streifen schneiden und auf einem Backblech ausbreiten.
  2. Chili im Ofen bei 50 - 60 °C Heißluft trocknen lassen. Anschließend im Mörser oder im Mixer fein zerkleinern. Zucker zugeben und kurz mixen, damit sich die Zutaten verbinden.

Tipps zum Rezept

Jalapeno Chili Zucker in luftdichte Behälter abfüllen und immer nur portionsweise entnehmen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchsalz

KNOBLAUCHSALZ

Versuchen sie dieses Rezept vom Knoblauchsalz. Es ist viel intensiver als das Fertigprodukt.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Zuletzt habe ich Chili - Zucker, mit einem Dessert kombiniert. Aromareiche Mieze Schindler Erdbeeren, mit Chili Zucker bestreut und dazu ein großer Tupf Schlagobers :-)

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

das Foto: marmorierte Küchenarbeitsplatte, mit weisser, kleiner Porzellanschüssel, auf der sich am Rand eine kleine Chili befindet (......es ist keine Jalapenochili..... ) wurde nicht passend zum Rezept von mir eingestellt! Auch wenn ich keine Hauben erhalten werde - bei der nächsten Chilizuckerzubereitung denke ich hoffentlich an ein Foto ;-)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

daher immer sofort ein Bild mitsenden ;) - freu mich auf dein Bild.

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

ja, es das war damals ein Fehler (Faulheit!) von mir ;-( Nun werden bei GK nur noch Rezepte mit Foto angenommen. Was eine perfekte Lösung ist. So muss auch ein Faultier das Foto machen ;-) Daher kann, überwiegend, nur der Rezeptersteller das Foto beisteuern. Das sollte dann ja passen. LG :-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE