Gebratene Hühnerfilets mit Koriander

Das gebratene Hühnerfilets mit Koriander Rezept ist einfach in der Zubereitung und vielfältig im Geschmack.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hühnerfilets
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Chilischote
1 Stk Ingwerwurzel gerieben
1 Stk Limette
2 EL Sojasauce
1 EL Zucker
170 ml Kokosmilch

Zutaten Zum Garnieren

4 Stk Radieschen
0.5 Stk Gurke

Benötigte Küchenutensilien

Gemüsereibe

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Fleisch unter fließend kaltem Wasser waschen und mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke hacken. Die Chilischote waschen und mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Die Ingwerwurzel schälen und mit einer Küchenreibe fein reiben. Den Koriander waschen, ausschütteln und fein hacken. Die Limettenschale mit einer Küchenreibe fein reiben. Die Frucht halbieren und den Saft herauspressen. Gurke und Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Hühnerstücke in einer Ofenfesten Forma auflegen. Ein Gefäß bereitstellen und Kokosmilch, Zucker, Limettenschale, Knoblauch, Chili, Ingwer und Koriander hineingeben. Mit einem Küchenmixer gut durchmischen. Das Fleisch mit der Paste bestreichen, mit Frischhaltefolie abdecken und 120 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  3. Das Backrohr auf 180 Grad aufheizen. Die Überschüssige Marinade abgießen und in einer kleinen Schüssel auffangen. Das Fleisch im Backrohr unter mehrmaligem Wenden 20 Minuten braten.
  4. Die Marinade in einem kleinen Topf aufkochen. Bei kleiner Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Das Fleisch appetitlich auf Tellern anrichten und mit der Marinade übergießen. Mit Gurke und Radieschenscheiben garnieren und warm servieren.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie diesen herrlichen Curry mit frisch gekochten Basmati Reis.

Nährwert pro Portion

kcal
132
Fett
9,13 g
Eiweiß
2,41 g
Kohlenhydrate
11,03 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Trend-Tool Handkaffeemühle

am 24.05.2022 20:21 von Katerchen