Glühwein-Schnitten

Winterliche Glühwein-Schnitten zu Tee und Kaffee oder zum Dessert gelingen mit diesem Rezept. Nachbacken und den Geschmack der Schnitte einfach geniessen.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

120 g Kuvertüre (zartbitter)
180 g Butter
160 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
4 Stk Eier
180 g Mehl (universal)
0.5 Pk Backpulver
0.5 TL Zimt
0.5 TL Gewürznelkenpulver
0.5 EL Backkakao
140 ml Glühwein (rot)

Zutaten für den Guß

200 g Staubzucker
60 ml Glühwein (rot)

Benötigte Küchenutensilien

Backblech Streichpalette

Zeit

45 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Glühwein-Schnitten ein Backblech mit hohem Rand (ca.26x38 cm) mit Backpapier auslegen, den Ofen auf ca. 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Anschließend die Kuvertüre grob hacken und beiseite stellen. Das Mehl mit dem Backpulver versieben.
  2. In einer Schüssel die Margarine zusammen mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker mit Hilfe eines Handrührgeräts cremig mixen. Dann die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl-Backpulver-Gemisch, Gewürznelkenpulver, Zimt und Backkakao unterrühren. Den Glühwein hinzugeben und alles nochmals verrühren. Jetzt noch die gehackte Kuvertüre unterheben.
  3. Die Masse nun auf das vorbereitete Blech geben und glattstreichen. Im Ofen ca. 20-25 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und den Kuchen komplett auskühlen lassen.
  4. Für den Guss, den Staubzucker mit ca. 4-5 Esslöffeln Glühwein zu einem glatten Guss anrühren.
  5. Den Guss gleichmäßig auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und mit einer Palette glatt streichen. Alles gut trocknen und fest werden lassen. Anschließend die Glühwein-Schnitten in passende Stücke schneiden.

Tipps zum Rezept

Bevor man den Kuchen aus dem Ofen holt, kann man die Stäbchenprobe machen, so weiß man gleich ob der Kuchen durch ist oder nicht.

Nährwert pro Portion

kcal
351
Fett
15,61 g
Eiweiß
2,42 g
Kohlenhydrate
47,47 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

weinkraut.jpg

WEINKRAUT

Weinkraut schmneckt am besten mit jungem Weißkraut und gutem Weißwein. Das Rezept stammt aus Omas Kochbuch.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

RINDERSCHMORBRATEN MIT ROTWEIN

Gute, schmackhafte Hausmannskost ist der Rinderschmorbraten in Rotwein. Das Rezept mit Schuss ist einfach ein Klassiker.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

MARSALA-LIKÖR

Einfacher geht es kaum, der Marsala-Likör besticht mit seinem tollen Geschmack. Das Rezept stammt aus Italien.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

WEINFONDUE

Beim Weinfondue wird das zarte Filetfleisch in einer feinen Weinbrühe gegart. Ein besseres Rezept für Ihre Gäste können Sie nicht finden.

rotweinkuchen.jpg

ROTWEINKUCHEN

Der saftige Rotweinkuchen ist ein Klassiker unter den Kuchenrezepten. Er lässt sich auch ganz toll einfrieren.

weincreme-roulade.jpg

WEINCREME-ROULADE

Für festliche Anlässe ist die Weincreme-Roulade besonders gut geeignet. Das Rezept ist ein Garant für einen besonders feinen Genuss.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wespennester

am 06.07.2022 08:22 von Maarja

Fußballspiel der Damen

am 06.07.2022 07:38 von Silviatempelmayr

Tag des Brathuhns

am 06.07.2022 07:32 von Silviatempelmayr