Grammelpogatscherln

Dieses Kleingebäck aus Germteig ist wunderbar als Snack oder Beilage zu vielen Gerichten. Das Rezept für die Grammelpogatscherln müssen Sie probieren.

Grammelpogatscherln

Bewertung: Ø 4,0 (134 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

250 g Grammeln
350 g Mehl
2 EL Sauerrahm
1 Schuss Wein
1 Prise Salz
1 Becher Dampfl (Germ, Zucker, Mehl, Milch)
1 Stk Ei
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Grammeln fein hacken oder durch die Fleischmaschine treiben, auf dem Nudelbrett mit dem Mehl gut verreiben. Einen Haufen bilden und in der Mitte eine Grube machen.
  2. Germ, Zucker, etwas Mehl und warme Milch verrühren und in die Grube geben (ein Dampfl machen), zudecken, an einem warmen Ort rasten lassen.
  3. Wenn das Dampfl aufgegangen ist, Salz, Sauerrahm, Wein und Ei dazugeben und daraus nun einen glatten Teil kneten. Den Teig fingerdick auswalken, mehrmals hintereinander ausrollen und zusammenschlagen und wieder rasten lassen.
  4. Dann ausrollen, 3 bis 4 cm große Krapferln ausstechen, auf ein Backblech legen, 1/4 Stunde rasten lassen, dann mit verquirltem Ei bestreichen und bei 200 Grad goldbraun backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Grammelpogatschen

GRAMMELPOGATSCHEN

Wunderbare Grammelpogatschen aus Omas Küche. Das Rezept wird aus einem Germteig zubereitet. Schmeckt auch als Snack zwischendurch.

Bröselnudeln

BRÖSELNUDELN

Das Rezept Bröselnudeln wird aus einem Kartoffelteig zubereitet. Gelingen immer und schmecken Kids genau so wie Erwachsene.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Der Holunder ist reich an Vitamin C. Für dieses Rezept vom Holundersaft nur Beeren mit tiefschwarzer Farbe verwenden.

Süße Ritter

SÜßE RITTER

Köstliche süße Ritter aus Omas Küche schmecken Groß und Klein. Dieses Rezept ist eine zauberhafte Versuchung, die immer gern gegessen wird.

Ur-Omas Kletzenbrot

UR-OMAS KLETZENBROT

Das Rezept für Ur-Omas Kletzenbrot hat über 50 Jahre Erfahrung, schon meine Urgroßmutter hat so Kletzenbrot zubereitet.

Bayrische Krautwickerl

BAYRISCHE KRAUTWICKERL

Bayrische Krautwickerl sind ein altes Rezept mit Faschiertem und Kohl. Schmackhaft und gut sättigend ist dieses Rezept.

User Kommentare

Kuechenfee76
Kuechenfee76

Grammelpogatscherl habe ich selbst noch nicht versucht zu machen.
Gibt es meistens bei den Heurigen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Hört sich doch ganz lecker an. Wenn ich wieder grammeln gemacht hsbe wrrde ich das Rezept gleich mal probieren.

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Bei uns im Burgenland sind Grammelpogatscherl nicht wegzudenken. Ich bestreue sie - bevor ich sie ins Backrohr schiebe - entweder mit grobem Salz ober mit Kümmel.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Gut, dass ich auf dieses Rezept aufmerksam wurde, denn die Grammelpogatscherln habe ich schon jahrelang nicht mehr gemacht bzw. gegessen. Habe mir diese für nächste Woche vorgemerkt, dass ich sie wieder mal mache.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE