Grießschmarren

Grießschmarren ist einfach lecker. Wer Grieß mag, wird das Rezept aus Kärnten lieben!

Grießschmarren

Bewertung: Ø 4,2 (1492 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 ml Milch
1 Prise Salz
300 g Grieß
1 EL Zucker
1 Stk Butter
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Bringen Sie die Milch zuerst zum sieden. Salzen Sie diese auch ein wenig.
  2. Nun muss der Grieß unter ständigem Rühren hinzugefügt werden. Sie können auch Rosinen und ein wenig Zitronenschale dazugeben.
  3. Diese ausgedünstete Masse wird nun in heißer Butter geröstet.
  4. Beim Anrichten wird der Schmarren noch mit Staubzucker bestreut.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kärntner Schnitzel

KÄRNTNER SCHNITZEL

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Haselnusskuchen

HASELNUSSKUCHEN

Haselnusskuchen schmeckt einfach hervorragend. Keiner kann diesem köstlichen Kärntner Rezept widerstehen.

Vanillescheiben

VANILLESCHEIBEN

Vanillescheiben sind einfach köstlich. Wer Vanille in jeder Variation mag, wird dieses Rezept definitiv lieben.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Topfenstrudel schmeckt und ist beliebt. Dieses Rezept kann mit selbst zubereiteten oder gekauften Blätterteig serviert werden.

User Kommentare

nala73
nala73

Kirschenkompott oder Apfelmus dazu. einfach köstlich.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Griesschmarrn wäre auch mal wieder sehr lecker. Ich hätte sogar noch Kirschen eingefroren für das Kompott.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist wirklich ein sehr leckeres Rezept. Und sehr einfach zu machen. Als Kompott gab es Apfelmus.

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

Griess verwende ich sehr gern für viele Gerichte, aber einen Griess-Schmarrn habe ich bisher noch nicht ausprobiert, danke für die Anregung, die demnächst sicher umgesetzt wird.

Auf Kommentar antworten

Sunny51
Sunny51

Grieß mag ich nicht wirklich . Eigentlich keiner bei uns in der Familie.
Bei uns gibt's den normalen Kaiserschmarrn

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE