Haselnusskuchen

Haselnusskuchen schmeckt einfach hervorragend. Keiner kann diesem köstlichen Kärntner Rezept widerstehen.

Haselnusskuchen

Bewertung: Ø 4,2 (2037 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

150 g Butter
2 Stk Eier
150 g Zucker
125 ml Milch
150 g gehackte Haselnüsse
150 g Mehl
1 Pk Backpulver
1 Prise Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

75 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Eier in Dotter und Klar trennen. Butter, Dotter, Zucker sowie Vanillezucker mit dem Mixer cremig rühren.
  2. Mit dem Eiklar den Schnee schlagen.
  3. Feingehackte Haselnüsse, Mehl und das Backpulver werden zusammengemischt und mit der Milch in das Dotter-Zucker-Gemisch abwechselnd eingerührt. Nun noch den Eischnee unterheben.
  4. Befetten Sie eine Kuchenform und backen Sie den Kuchen 45 Minuten lang bei 180°, Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Kärntner Schnitzel

KÄRNTNER SCHNITZEL

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Erdäpfelsoße

ERDÄPFELSOßE

Das Rezept der Kärntner Erdäpfelsoße ist nicht nur einfach, es schmeckt auch wahnsinnig lecker.

Eierkren

EIERKREN

Zu Ostern ißt man in Kärnten Reindling mit Schinken und Eierkren zusammen. Das Rezept ist einfach köstlich und die Zubereitung dauert nicht lange.

Topfenschmarrn

TOPFENSCHMARRN

Die Zubereitung des klassischen Kaiserschmarrn ist die des Topfenschmarrns sehr ähnlich. Dieses Rezept ist in Kärnten sehr beliebt.

Zupfnudeln

ZUPFNUDELN

Zupfnudeln sind köstlich! Dieses Kärntner Rezept mag wohl jeder. Zu den Nudeln wird meist grüner Salat genossen.

User Kommentare

Giga_kocht
Giga_kocht

Heute gebacken. Ist einfach und schmeckt gut.

Frage meinerseits: Was ist im Rezept mit "Gewürze" gemeint?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

dazu ist Vanillezucker gemeint. ist nun besser beschrieben und in der Angabe hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Zusätzlich zum Vanillezucker kann ich mir bei diesem Rezept auch Zimt gut vorstellen, weil er mit Nüssen ja gut harmoniert.

Auf Kommentar antworten

Emi24
Emi24

Habe das Rezept nachgebacken und zusätzlich zu den Nüssen Schokostücke reingegeben. Es hat wirklich super gut geklappt und sehe lecker geschmeckt!
Kann das Rezept auf jeden Fall weiter empfehlen :) sehr einfach und wirklich lecker

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ein wunderbares Rezept .Da meine Schwester keine Walnüsse verträgt werde ich diesen Kuchen für sie Backen

Auf Kommentar antworten

leo2009
leo2009

Unglaublich lecker, aber mir persönlich ein bisschen zu süß. Ich habe noch Haselnussstücke mit rein gemacht.

Auf Kommentar antworten

StockiH
StockiH

Nicht schlecht der Kuchen. Für mich etwas zu wenig Zucker. Werde das nächste mal etwas mehr Zucker nehmen. Sonst ganz ok.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Sehr köstlicher Kuche. Ich kann mir darin auch sehr gut etwas Zimt oder etwas Nelkenpulver vorstellen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE