Hefezopf

Erstellt von Erbse

Hefezopf

Hefezopf

Bewertung: Ø 4,1 (66 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

700 g Mehl
125 g flüssige Butter
125 g Zucker
200 ml Milch
2 Stk Eier
0.5 Wf Hefe
1 Stk Eigelb
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

145 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
125 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. In handwarmer Milch etwas Zucker auflösen und die Hefe hineinbröseln. Gut verrühren. Mehl in eine Schüssel geben. Eine Mulde ins Mehl drücken und das Hefe-Gemisch hinein gießen, leicht mit Mehl bestäuben und den Vorteig etwa 20 Minuten gehen lassen.
  2. Danach mit den restlichen Zutaten (alles muss zimmerwarm sein) zu einer glänzenden Teigkugel vermischen. Diese dann 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Dann den Teig kneten und in drei gleich große Portionen teilen und in längliche Stränge rollen, diese dann zu einem Zopf legen und wieder abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Tipps zum Rezept

Aufpassen er wird schnell dunkel dann den Ofen etwas herunter regulieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE