Heidelbeercremetorte

Heidelbeercremetorte geht einfach und braucht kein Backrohr, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Heidelbeercremetorte Foto bit245 / Depositphoto.com

Bewertung: Ø 4,5 (20 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 Stk Dotter
1 l Milch
500 g Heidelbeeren
30 Stk Biskotten
130 g Butter
0.25 l Schlagobers
6 EL Zucker
2 Pk Puddingpulver (Vanille)
1 Pk Vanillezucker
2 EL Heidelbeermarmelade

Zutaten für die Verzierung

150 g Heidelbeeren
2 Bl Minze

Benötigte Küchenutensilien

Springform

Zeit

80 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst für die Beerencreme das Puddingpulver mit etwas von der Milch vermengen. Restliche Milch aufkochen und anschließend aufgelöstes Puddingpulver unterrühren; unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen, es entsteht eine feste Masse. Dotter unterrühren und den Pudding unter öfterem Rühren auskühlen lassen.
  2. Den Obers mit dem Vanillezucker steif schlagen.
  3. In der Zwischenzeit ⅔ der Heidelbeeren (ein Drittel beiseite geben) und den steif geschlagenen Obers vorsichtig unter den ausgekühlten Pudding heben.
  4. Nun die Biskotten zerbröseln. Dazu die Biskotten in ein Sackerl füllen und z. B. mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Butter zerlassen und mit den Biskottenbröseln mischen.
  5. Danach eine 26er Tortenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, die Biskotten-Butter-Mischung hineingeben und auf dem Boden gut andrücken. Die Beerencreme einfüllen und die Heidelbeermarmelade leicht verteilen und für mindestens 1 Std. kalt stellen.
  6. Abschließend die Torte aus dem Ring nehmen und Heidelbeeren verzieren.

Tipps zum Rezept

Für den Boden kann man die Tortenform auch einfach nur mit 35 Biskotten auslegen.

Anstelle der Heidelbeeren können auch Erdbeeren oder Himbeeren verwendet werden.

Mit Minzblätter verzieren.

Nährwert pro Portion

kcal
300
Fett
15,64 g
Eiweiß
5,65 g
Kohlenhydrate
37,35 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

heidelbeerkuchen.jpg

HEIDELBEERKUCHEN

Ein Heidelbeerekuchen ist in der Heidlbeerzeit für Familienfeste ein beliebtes Rezept.

heidelbeer-topfenstrudel.jpg

HEIDELBEER TOPFENSTRUDEL

Beliebt und köstlich zu jeder Jahreszeit ist der Heidelbeer Topfenstrudel. Ein Rezept für die ganze Familie.

veganes-heidelbeermousse.png

VEGANES HEIDELBEERMOUSSE

Ein ausgefallenes Dessert-Rezept ist das vegane Heidelbeermousse mit Vanille, Kokos und Avocado. Ein besonderes Geschmackserlebnis.

heidelbeerknoedel-aus-topfenteig.jpg

HEIDELBEERKNÖDEL AUS TOPFENTEIG

In der Heidelbeerzeit sind Heidelbeerknödel aus Topfenteig immer eine beliebte Süßspeise. Hier das Rezept zum einfachen Nachkochen.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

HEIDELBEER-TOPFEN-KUCHEN

Cremig-frischer Heidelbeer-Topfen-Kuchen als Rezept der süßen Verführung im heißen Sommer.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

HEIDELBEERSCHNITTEN NACH OMAS REZEPT

Heidelbeerschnitten nach Omas Rezept sind schmecken einfach herrlich, köstliche Puddingbuttercreme runden den Geschmack ab.

User Kommentare

Katerchen

Da wird noch etwas gewartet, bis die Heidelbeeren im Wald reif sind. Die sind aromatischer als die Zuchtheidelbeeren aus dem Handel.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich mag diese Art von Torten ohne Backen ganz gerne, auch wenn der Boden süß und fett ist. Man kann dazu jede andere Art von trockenen Keksen ebenso verwenden.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Diese Torte hört sich einfach, schnell und unkompliziert an. Von den Zutaten her stelle ich sie mir auch sehr lecker vor. Wird ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

jowi59

Ein fruchtiger Kuchen für die warme Jahreszeit. Ich freue mich schon wenn es wieder die Heidelbeeren gibt.

Auf Kommentar antworten

puersti

Auf dem Foto wurden aber keine Biskotten verwendet. Das sieht nach Tortenboden aus. Finde, es sollten nur originale Fotos verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die Biskotten werden zerbröselt und mit der Butter vermengt. So zumindest habe ich das im Rezept gelesen. Da sind dann keine Biskotten in ursprünglicher Form mehr zu sehen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Upps, da hab ich was überlesen . danke für den Hinweis. Ich verwende Vollkornbiskotten, finde, dass die mehr geschmack haben.Werde das Rezept gleich mal testen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Eine Münze im Gefrierfach

am 04.07.2022 19:10 von Katerchen

Stroh einfahren

am 04.07.2022 18:08 von Silviatempelmayr