Holunderblütensaft

Selbstgemachter Holunderblütensaft schmeckt viel besser, als das Fertigprodukt. Dieses Rezept ist einfach, nur braucht der Saft einige Tage Zeit.

Holunderblütensaft

Bewertung: Ø 4,7 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 l Wasser
2.5 kg Zucker
15 Stk Holunderblüten
75 g Zitronensäure
2 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Holunderblütensaft zuerst die Blüten waschen und etwas abtropfen lassen. Wasser, Blüten, Zucker, Zitronensäure und Zitronenhälften in einem großem Glas verrühren.
  2. Das Glas für 4 Tage an einem sehr sonnigen Platz stellen und öfters umrühren. Danach den Saft abseihen und in saubere Flaschen füllen. Gut verschließen und kühl stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Sobald die weißen Blüten am Waldrand leuchteten, machte Großmutter Holundersaft. Hier dazu das einfache und preiswerte Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE