Kartoffel Lammcurry

Das Kartoffel Lammcurry Rezept ist sehr nahrhaft und geschmacksintensiv.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kartoffel
1 TL Garam Masala
2 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
5 EL Bona Öl
0.25 TL Kreuzkümmelsamen
200 g Zwiebel
2 Stk Lorbeerblätter
6 Stk grüne Kardamomkapseln
2 Stk schwarze Kardamomkapseln
0.5 Stk Muskatblüte
2 TL gehackter Ingwer
2 TL Knoblauch
700 g Lammfleisch
1 Stk Zimtstange
6 Stk Nelken
200 g Tomaten

Zeit

120 min. Gesamtzeit 60 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Lammfleisch unter fließend kaltem Wasser waschen und grob hacken. Die Tomaten waschen und fein hacken. Die Kartoffel schälen, mit Salz einreiben und 15 Minuten lang ziehen lassen. Anschließend abwaschen und trocken tupfen. Garam Masala, Koriander, Kreuzkümmel und Chilipulver mit etwas Wasser zu einer feinen Paste verrühren.
  2. Öl und Kreuzkümmelsamen in einem passenden Topf erhitzen. Die Kartoffel darin knusprig braten, entnehmen und abkühlen lassen. Die Zwiebel im verbliebenen Öl glasig braten. Zimt, Lorbeerblätter grüne Kardamomkapseln, die Samen der schwarzen Kardamomkapseln und die Muskatblüte hinzufügen und alles so lange anbraten bis die Zwiebel dunkelbraun sind. Die Gewürzmischung beimengen und einrühren. Mit etwas Wasser löschen und Ingwer und Knoblauch hinzufügen.
  3. Lammfleisch, Nelken und Zimtstange dazugeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten anbraten. Am Schluss auch noch die Tomaten untermischen. Alles mit 870 ml Wasser aufgießen und 1.25 TL Salz unterrühren. Bei niedriger Hitze alles 30 Minuten lang schmoren lassen. Die Bratkartoffel am Ende der Kochzeit 10 Minuten lang mitkochen.
  4. Knochen Zimt und Lorbeerblätter entfernen und den Curry nach einer kurzen Abkühlzeit heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Für mehr Flüssigkeit einfach etwas mehr Wasser aufgießen.

Nährwert pro Portion

kcal
380
Fett
18,09 g
Eiweiß
44,62 g
Kohlenhydrate
17,41 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

indische-bhajis.jpg

INDISCHE BHAJIS

Die indischen Bhajis sind eine Beilage, mit der Sie Liebhaber der exotischen Küche überraschen können. Ein indischer Rezeptklassiker!

linsen-dal-mit-frischem-gemuese.jpg

LINSEN-DAL MIT FRISCHEM GEMÜSE

Der Linsen-Dal mit frischem Gemüse ist ein kulinarisches Highlight. Dieses Rezept schmeckt nicht nur Liebhabern der indischen Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

INDISCHES DHAAL

Indisches Dhaal wird mit Pappadams serviert. Dieses Rezept wird mit raffinierten Gewürzen und Kokosmilch zu einem Hochgenuss.

indischer-spinat.jpg

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

indischer-karfiol.jpg

INDISCHER KARFIOL

Mit diesem köstlichen Rezept gelingt würziger Indischer Karfiol als veganer Hauptgang oder als Beilage.

linsen-dal-mit-karotten-und-zucchini.jpg

LINSEN-DAL MIT KAROTTEN UND ZUCCHINI

Der Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini, ein vegetarisches Rezepte, das sich nicht nur für Freunde der indischen Küche bestens eignet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wie schleppt man das eigentlich ein

am 16.06.2021 11:23 von Lara1

Olivenbaum im Garten

am 16.06.2021 11:17 von snakeeleven

Antikorruptionsvolksbegehren

am 16.06.2021 10:48 von snakeeleven