Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini

Der Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini, ein vegetarisches Rezepte, das sich nicht nur für Freunde der indischen Küche bestens eignet.

Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini

Bewertung: Ø 3,8 (37 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.25 TL Currypulver
1 TL Garam Masala
300 g gelbe Linsen
0.5 TL gemahlener Kreuzkümmel
500 g Gemüse
4 EL Ghee oder Butterschmalz
1 TL Kurkuma
2 Stk Lorbeerblätter
0.5 TL Paprikapulver
1 TL schwarze Senfkörner
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

indische Rezepte

Zeit

70 min. Gesamtzeit
35 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Waschen Sie die gelben Linsen in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser gut ab. Schälen Sie die Zwiebel und scheiden Sie ihn mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Streifen. Waschen und reinigen Sie die Melanzani und den Zucchini. Entfernen Sie auch unschöne Druckstellen oder dunkle Flecken. Halbieren Sie Melanzani und Zucchini längsnach und schneiden Sie danach beides quer in gleichmäßige Scheiben.
  2. Waschen und putzen Sie nun auch die Karotten und schneiden Sie auch diese in gleichmäßige Scheiben.
  3. Zerlassen Sie Butterschmalz oder Ghee in einem passenden Topf. Fügen Sie das Senfpulver, Kurkuma, Koriander und den Kreuzkümmel hinzu und verrühren Sie alles unter kurzem anbraten zu einer feinen Gewürzmischung. Mengen Sie nun die Melanzani, den Zwiebel und, den Zucchini und die Karotten bei und dünsten Sie allesamt unter ständigem Rühren an.
  4. Nun werden auch die gelben Linsen hinzugefügt und allesamt mit der klaren Gemüsesuppe übergossen. Bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  5. Pressen Sie die Limette komplett aus und rühren Sie den Saft dem Linsen-Dal unter.
  6. Jetzt können Sie den Linsen Dal vom Herd nehmen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Nach der Zieh-Zeit noch mit etwas Salz abschmecken. In der Pause kann der frische Koriander gewaschen und gut trockengeschüttelt werden. Zupfen Sie die Plätter vom Stiel. (nicht schneiden) Die frische Chilischote ebenfalls gut waschen und in gleichmäßige Ringe schneiden. Der Linsen Dal wird nun in passenden Schüsseln angerichtet und mit dem frischen Koriander und den Chiliringen überstreut. (nicht untermischen)

Tipps zum Rezept

Für Liebhaber der besonders scharfen Küche, können auch frische grüne Chilischoten verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Erdäpfelcurry mit Yamswurzel

ERDÄPFELCURRY MIT YAMSWURZEL

In der Heilkunde ist die Yamswurzel schon seit Jahrhunderten bekannt. Das Erdäpfelcurry mit Yamswurzel Rezept ist auch sehr gesund.

Gewürzter Rotbarsch

GEWÜRZTER ROTBARSCH

Ein raffiniertes cremiges Aromabad der Gewürze macht dieses Rotbarsch Rezept zum wahren Geschmackserlebnis.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

wir lieben die indische küche - hätte sogar alle zutaten im haus. aber heute ist es mir zu warm für dieses gericht.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

stimmt sssumsi, wir essen linsen auch viel lieber im winter, aber doch eher als linsen mit speck oder als beilage zu einer geselchten stelze. (bin/war halt ein bauernkind...)

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

dazu eine rote Chili-Schote mit anbraten, damit auch noch eine gewisse Schärfe erreicht wird. Außerdem als zusätzlich Farbtupfer

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

ich schließe mich meinen beiden vorrednerinnen an - indisch muss nicht wirklich sein, und einige zutaten müsste ich erst im lexikon nachschlagen.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Naja so ein Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini ist nicht so wirklich meins.
Denke auch das es für den Rest der Familie nicht so interessant ist.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist kein Rezept für uns. Die ganze Familie mag die indische Küche nicht besonders und Linsen schon gar nicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE