Cashew-Rosinen Reis

Ein Cashew-Rosinen Reis Rezept passt als Beilage perfekt zu jedem Gericht.

Cashew-Rosinen Reis

Bewertung: Ø 4,0 (35 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Basmati-Reis
1.5 EL Cashewnüsse
1 EL Rosinen
1 Prise Safran
1 EL Butter
2 TL Salz
0.5 Stk Zitrone
1 Becher Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

indische Rezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Reis in einem Topf mit Wasser für 10 Minuten einweichen lassen. Anschließend den Reis gut waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Cashewnüsse und die Rosinen goldbraun anrösten. Danach wieder aus der Pfanne nehmen. Nun den Reis in die Pfanne geben und anrösten. Dann mit dem Wasser aufgießen und für 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Zum Schluss den fertig gekochten Reis mit Zitronensaft betröpfeln und die Rosinen, die Cashewnüsse, das Salz und den Safran unterheben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Indischer Karfiol

INDISCHER KARFIOL

Mit diesem köstlichen Rezept gelingt würziger Indischer Karfiol als veganer Hauptgang oder als Beilage.

Kürbis-Curry mit Paradeisern

KÜRBIS-CURRY MIT PARADEISERN

Das Kürbis-Curry mit Paradeisern Rezept lässt sich wunderbar mit Basmatireis kombinieren und besticht durch seine kurze Kochzeit.

Indischer Spinat

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

Erdäpfelcurry mit Yamswurzel

ERDÄPFELCURRY MIT YAMSWURZEL

In der Heilkunde ist die Yamswurzel schon seit Jahrhunderten bekannt. Das Erdäpfelcurry mit Yamswurzel Rezept ist auch sehr gesund.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE