Kartoffelnudeln

Diese Kartoffelnudeln hat es bei der Oma immer gegeben. Versuchen sie dieses Rezept - ihre Kinder werden die Nudeln verschlingen.

Kartoffelnudeln

Bewertung: Ø 4,1 (84 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Kartoffel
1 Stk Ei
1 TL Salz
50 g Grieß
80 g Mehl
1 EL Butter
1 Tasse Brösel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffel kochen, schälen und fein reiben. In einer Schüssel mit dem Ei und dem Salz vermischen.
  2. Mit dem Grieß und Mehl einen Teig zubereiten.
  3. Auf einem Holzbrett Nudeln (etwa 10cm lang und 2,5cm im Durchschnitt) formen und 8-10 min. in Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen.
  4. In einer Pfanne mit Butter die Brösel goldbraun rösten und die Nudeln darin schwenken.

Tipps zum Rezept

Der Teig soll nicht an der Hand kleben. Notfalls mit ein wenig Mehl vermischen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mohnnudeln

MOHNNUDELN

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

Churros

CHURROS

Churros werden aus Brandteig gemacht und frittiert. Das Gebäck aus Spanien ist sehr gehaltvoll - hier das Rezept.

Semmelschmarrn

SEMMELSCHMARRN

Das Rezept für einen Semmelschmarrn schmeckt besonders köstlich in Kombination mit Zwetschgenkompott.

Topfenknödel mit Grieß

TOPFENKNÖDEL MIT GRIEß

Ein klassische Süßspeise aus Omas Küche sind die Topfenknödel mit Grieß. Ein Rezept, einfach zum Nachkochen.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Topfenschmarren

TOPFENSCHMARREN

Eine delikate Süßspeise für die ganze Familie finden Sie hier. Der zarte Topfenschmarren wird mit diesem Rezept ein Hit.

User Kommentare

schnel55
schnel55

Der Ordnung halber sollte erwähnt werden, dass man mehlige Kartoffeln verwenden sollte. Ebenso sollten die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme gerne eine halbetasse nüsse dazu. Man kann aber auch Mohn nehmen. Je nach Geschmack einfach.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Genau: mehlige Kartoffeln verwenden und durch eine Kartoffelpresse drücken.
Das ist auch meine Meinung, das es sonst nicht funktioniert und Knödeln nur simmern lassen, nicht kochen.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

In die Bröselmischung gebe ich gerne noch einige geriebene Walnüsse und etwas Zimt. Dazu essen wir gerne Apfelmus oder Kompott.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE