Kartoffelpuffer mit Schinken und Käse

Wunderbar einfache Kartoffelpuffer mit Schinken und Käse überbacken, sind für die ganze Familie. Das Rezept wird mit grünem Salat serviert.

Kartoffelpuffer mit Schinken und Käse

Bewertung: Ø 4,1 (80 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

10 Stk Kartoffel (roh, mittelgroß)
2 EL Creme Fraiche (oder Sauerrahm)
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 Stk Ei
1 Prise Knoblauchpulver (oder frisch)
1 Schuss Öl zum Ausbacken
8 Schb Schinken
8 Schb Gouda Käse
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kartoffel Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und mit einer Reibe grob reiben. Mehl, Ei, Salz und Creme fraiche zugeben, umrühren und mit Salz und Knoblauchgranulat würzen.
  2. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und mit einem Löffel den Kartoffelteig in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Bei geringer Temperatur goldbraun ausbacken.
  3. Mit Schinken und Käse die fertig ausgebackenen Kartoffelpuffer belegen und im Backofen kurz überbacken.

Tipps zum Rezept

Mit grünem Salat servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rösti

RÖSTI

Das Rezept stammt aus der Schweiz und ist eine Köstlichkeit aus Kartoffeln. Gekochte und geriebene Kartoffeln in einer Pfanne ausbacken und genießen.

Bratkartoffeln

BRATKARTOFFELN

Bratkartoffeln passen zu zahlreichen Gerichten und als Beilage und sehr beliebt. Ein Rezept das individuell angepasst werden kann.

Kartoffelpuffer

KARTOFFELPUFFER

Noch heiß mit Parmesan bestreut schmeckt dieses Rezept für Kartoffelpuffer einfach herrlich.

Erdäpfelschmarrn

ERDÄPFELSCHMARRN

Ein Rezept aus Omas Küche, ist ein Erdäpfelschmarrn. Zum dazutrinken kann Buttermilch oder Milch gereicht werden.

Erdäpfelpuffer

ERDÄPFELPUFFER

Erdäpfelpuffer sind eine klassische und traditionelle Beilage. Aber auch als Hauptspeise mit Dip-Sauce oder grünem Salat grandios.

User Kommentare

sheinzi2011
sheinzi2011

Sollten die Kartoffeln roh oder gekocht sein?

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Es steht dabei roh, wobei ich aus Erfahrung sagen kann, dass es mit gekochten erstens schneller geht und zweitens besser schmeckt.

Auf Kommentar antworten

wald-sophie
wald-sophie

natürlich können auch gekochte Kartoffeln verwendet werden. Schneller geht es nur wenn man die Kartoffeln schon am Vortag fertig kocht.

Auf Kommentar antworten

Erbse
Erbse

Hat uns gut geschmeckt, kannte die Puffer noch gar nicht mit Schinken und Käse.
Allerdings würde ich unbedingt empfehlen die geriebenen Kartoffeln zu salzen und ca. 5 - 10min stehen zu lassen. Das Salz entzieht den Kartoffeln die Flüssigkeit. Kartoffeln dann nochmal etwas ausdrücken und den entstandenen Saft wegschütten. Ich nehme für die Masse auch noch etwas Mehl.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE