Bratkartoffeln aus dem Backofen

Köstliche Bratkartoffeln aus dem Backofen schmecken zu Fleischgerichten oder als Snack. Ein Rezept für viele Möglichkeiten.


Bewertung: Ø 4,4 (5.718 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln (mittelgroß)
1 Prise Salz
1 Prise Petersilie oder Schnittlauch (nach Wunsc
1 Schuss Öl nach Belieben

Kategorien

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich waschen, spalten und mit Öl bepinseln.
  2. Danach auf ein Backblech geben und bei 180°C, Heißluft, ca. 30-40 Min. braten.
  3. Nach Wunsch mit Schnittlauch, Petersilie oder Salz bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten festkochende Kartoffelsorten verwenden, damit sie knusprig werden und nicht zerfallen.

Ein paar Rosmarinzweige auf das Backblech legen. So erhält man einen wunderbaren Geschmack.

Ein frischer Knoblauchdip passt hervorragend zu den Bratkartoffeln.

Die Bratkartoffeln erst zum Ende mit Salz oder Gewürzen bestreuen, damit diese schön kross bleiben.

Nährwert pro Portion

kcal
219
Fett
4,82 g
Eiweiß
4,53 g
Kohlenhydrate
42,26 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Die Bratkartoffeln verlangen nicht nach einem besonderen Getränk.

Schon ein Mineralwasser, ein Glas Milch oder ein Schluck Bier sind passend.

Wenn die Kartoffeln nur die Beilage sind, müsste man sich nach dem Fleisch oder dem Fisch und der jeweiligen Zubereitung richten und diesbezüglich entscheiden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelpuffer

KARTOFFELPUFFER

Kartoffelpuffer sind eine köstliche und einfache Sache und passen eigentlich fast immer.

Salzkartoffeln

SALZKARTOFFELN

Die beliebte Beilage zu Fleisch & Co. sind köstliche Salzkartoffeln. Bei diesem Rezept werden die Kartoffeln vorher geschält und dann gekocht.

schweizer-roesti.png

SCHWEIZER RÖSTI

Das Rezept für Schweizer Rösti sind wie Kartoffelpuffer, auch im Geschmack gibt es kaum unterschiede. Knusprig gut!

kartoffel-kroketten.jpg

KARTOFFEL-KROKETTEN

Kartoffel-Kroketten passen sehr gut zu klassischen Hauptspeisen oder zu gegrilltem Fleisch.

folienkartoffel.jpg

FOLIENKARTOFFEL

Die Folienkartoffeln, am besten mit Tzatziki serviert, sind ein beliebtes Weihnachtsmarkt-Essen. Das Rezept für zu Hause ist einfach und lecker.

kartoffellaibchen.jpg

KARTOFFELLAIBCHEN

Die tollen Kartoffellaibchen sind ein sehr beliebtes Gericht. Dieses Rezept ist einfach köstlich und sehr leicht zu bereiten.

User Kommentare

sssumsi

Die Erdäpfel schauen sehr appetitlich aus. Bei den Kräutern kann man ganz nach Lust und Verfügbarkeit variieren. Statt dem bepinseln mische ich die Erdäpfel in einer Schüssel mit dem Öl, das geht schneller.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Bei uns werden die Bratkartoffeln aus dem Backofen immer mit Chilipulver ,Salz und etwas Paprika gewürzt.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Petersilie und Schnittlauch verwende ich dazu nicht. Für mich passt Rosmarin, Salz und Rosmarin......

Auf Kommentar antworten

HAVANNA

Ich verfeinere dieses Rezept mit einem guten Schuß Olivenöl und wenn zur Hand frisches Rosmarin , da brauchst nichts mehr dazu

Auf Kommentar antworten

DIELiz

die Brat-Erdäpfel aus dem Backofen schmeckten uns sehr gut zu einem Knoblauch-Dip mit sehr viel Gemüse (Paradeiser, Paprika, Karotte, Chili und Kräuter). Somit eine Speise die ich immer wieder gut vorbereiten kann

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das ist ein toller Tipp als als Snack statt Chips oder knabberzeug. Muss ich gleich mal ausprobieren. Eventuell einen Dip dazu.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich habe die kartoffek auch schon mit Paprikapulver bestreut. Das schmeckt echt sehr lecker und würzig.

Auf Kommentar antworten

sgr1909

OK zugegeben für Bratkartoffeln bräuchte ich jetzt kein Rezept das bekomme ich auch selbst hin. Bin aber trotzdem hier gelandet und wollte Danke für das schöne Foto sagen. Jetzt haelbe ich richtig Hunger bekommen von dem köstlichen Anblick des Fotos.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

die Bratkartoffeln aus dem Backofen sind was für den großen Hunger, zum grillen und können so gut vorbereitet werden. Ich werd mal nach nem veganen Dip auf GK suchen

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Das ist ein tolles Rezept, weil die Kartoffeln aus dem Rohr nicht so ölig sind wie aus der Pfanne! Wir lieben sie mit Rosmarin!

Auf Kommentar antworten

Ginamambo

Wenn Du zu viel Öl in die Pfanne gibst, bist Du selbst daran schuld. Bratkartoffeln brät man in wenig Butterschmalz an, und gibt bei Bedarf noch etwas dazu. Bratkartoffel in der Pfanne mit Öl geht überhaupt nicht, Todsünde.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Blumen und ihre symbol. Bedeutung

am 25.05.2022 22:24 von Pesu07