Kartoffel-Kroketten

Kartoffel-Kroketten passen sehr gut zu klassischen Hauptspeisen oder zu gegrilltem Fleisch.

Kartoffel-Kroketten

Bewertung: Ø 4,4 (1616 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Kartoffeln
1 EL Speisestärke
1 Stk Ei, getrennt
1 Prise Salz und Muskat
1.5 l Öl für die Friteuse
80 g Mehl

Zutaten zum Panieren

100 g Mehl
100 g Semmelbrösel (Paniermehl)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kartoffel Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Kroketten zuerst die Kartoffeln am Vortag kochen, noch heiss durch die Kartoffelpresse pressen.
  2. Am nächsten Tag das Ei trennen, die Kartoffeln mit Mehl, Stärke, Eigelb, Salz und Muskat gut verkneten. Auf einer feuchten Kunststoffplatte zu einem etwa zweifingerdicken Rechteck ausformen. Daraus zweifingerbreite, knapp fingerlange Rechtecke schneiden. Diese zu Röllchen formen.
  3. Erst in Mehl, dann in Eiklar, das mit der Gabel etwas zerschlagen wurde und zum Schluss in Semmelbrösel sorgfältig rundherum panieren.
  4. In der zu gut einem Drittel gefüllten Friteuse oder in einem Topf bei 180 Grad jeweils 3-5 Stück auf einmal goldbraun fritieren. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bratkartoffeln

BRATKARTOFFELN

Bratkartoffeln passen zu zahlreichen Gerichten und als Beilage und sehr beliebt. Ein Rezept das individuell angepasst werden kann.

Kartoffellaibchen

KARTOFFELLAIBCHEN

Die tollen Kartoffellaibchen sind ein sehr beliebtes Gericht. Dieses Rezept ist einfach köstlich und sehr leicht zu bereiten.

Erdäpfelschmarrn

ERDÄPFELSCHMARRN

Ein Rezept aus Omas Küche, ist ein Erdäpfelschmarrn. Zum dazutrinken kann Buttermilch oder Milch gereicht werden.

Erdäpfelpuffer

ERDÄPFELPUFFER

Erdäpfelpuffer sind eine klassische und traditionelle Beilage. Aber auch als Hauptspeise mit Dip-Sauce oder grünem Salat grandios.

Ofenkartoffel mit Sauerrahm

OFENKARTOFFEL MIT SAUERRAHM

Diese Ofenkartoffel mit Sauerrahm werden mit Speck, Eierschwammerl und Sauerrahm zu einem absolut genialn Rezept.

User Kommentare

Gabriele
Gabriele

werden die kroketten ohne mehl paniert? ich wende sie wie die wiener schnitzel zuerst in mehl, dann im ei und dann in den semmelbröseln.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Meine Kinder mögen so gerne Kroketten. Dieses Rezept wede ich doch gleich mal ausprobieren sieht lecker aus.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Warum steht das Öl zum Ausbacken nicht auf der Zutatenliste? Und von den 100 g Mehl wird zum Panieren etwas abgezweigt?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Öl ist nun angegeben, Mehl auch fürs panieren aufgelistet.

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

wow, klingt gar nicht mal so schwer, bei uns werden die leider immer tiefgekühlt gekauft

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

habe noch nie selbst kroketten gemacht. seit die kinder nur noch selten da sind gibts auch keine kroketten mehr...

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Da hab ich es doch immer falsch gemacht, habe sie immer in ganzen Ei paniert und nicht nur in Eiweiß, danke für den Tipp.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Kroketten habe ich noch nicht selbst gemacht, das klingt aber ganz einfach , das muss ich unbedingt auch mal machen.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Habe das Rezept ausprobiert. Habe nur die halbe Mehlmenge genommen und es war immer noch etwas zuviel

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

michi, die tiefgekühlten haben einen großen nachteil: du kriegst sie niemals paniert, immer nur mit rauer oberfläche, aber natur. würden sonst alle platzen...

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Das klingt ein bisschen zu kompliziert. Nichts desto trotz werde ich mich einmal dran machen. Vielleicht ist es gar nicht so eine Patzerei wie ich es jetzt im Kopf habe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE