Knoblauch-Kräuter-Paste

Die Knoblauch-Kräuter-Paste eignet sich super zum Verfeinern von Saucen oder Salatdressings. Das Rezept finden Sie hier.

Knoblauch-Kräuter-Paste

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 g Knoblauchzehe (frisch, geschält)
200 g Petersilie
100 g Schnittlauch
80 g Meersalz (gemahlen)
2 Stk Einweckgläser (à 250 ml)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Petersilie und der Schnittlauch werden gewaschen, trocken getupft und grob zerkleinert. Danach wird der Knoblauch klein geschnitten.
  2. Im Anschluss werden Petersilie, Schnittlauch sowie Knoblauch in ein hohes Gefäß gefüllt und das Ganze wird mit einem Stabmixer fein püriert.
  3. Danach wird die Paste mit dem Meersalz gut verrührt. Zum Schluss wird die Masse in die Einweckgläser gefüllt und gut verschlossen.

Tipps zum Rezept

Die Paste hält länger als 1 Jahr, wenn man sie dunkel und kühl lagert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE