Knusprige Hippen

Knusprige Hippen werden in heißem Fett gebacken und anschließend pikant oder süß serviert. Ein himmlisches Rezept.

Knusprige Hippen

Bewertung: Ø 4,0 (17 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

20 g Mehl
100 g Marzipan (Rohmasse)
50 g Staubzucker
4 Stk Eiweiß
4 EL Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Snacks Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. In eine Schüssel das Marzipan und den Zucker verrühren, nach und nach die Eiweiße einrühren. Zum Schluß das Mehl unter ständigem rühren, langsam zufügen.
  2. Danach den Teig mit Alufolie abdecken und für ca. 30-40 Min. in den Kühlschrank stellen.
  3. Nach der Kühlzeit die Masse gleichmässig in kleine Häufchen auf ein Backblech streichen. Diese Häufchen werden mit einem Löffelrücken zu flachen Kreisen geformt.
  4. Im Backofen bei 180°C ca. 5 Minuten goldbraun backen. Die fertig gebackenen Hippen danach aus dem Ofen nehmen und noch heiß formen. Für Röllchen müssen sie über einen Holzlöffel eingerollt werden und vorsichtig vom Löffel gezogen werden. Nur noch auskühlen lassen und fertig. (Nach Wunsch füllen).

Tipps zum Rezept

Aus Hippenmasse lassen sich zarte Hippenkörbchen, Ornamente und Zäune formen. Hierfür wird eine Spritztüte aus Papier verwendet. Es bedarf ein wenig Übung.

ÄHNLICHE REZEPTE

Almhüttn-Toast

ALMHÜTTN-TOAST

Das Rezept für einen Almhüttn-Toast ist sehr einfach und bodenständig.

Schinkenrolle

SCHINKENROLLE

Die beliebte Schinkenrolle wird immer gern zur Jause serviert. Das Rezept für den kleinen Hunger, eignet sich auch toll für Gäste.

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Gefülltes Mini-Baguette

GEFÜLLTES MINI-BAGUETTE

Dieses Rezept für Gefülltes Mini-Baguette wird Sie und Ihre Gäste auf der nächsten Party begeistern.

Kiachl

KIACHL

Das Rezept für Kiachl sind Teigfladen, die in heißem Öl ausgebacken werden. Ähnlich wie Krapfen werden sie aus einem Germteig zubereitet.

Hartgekochte Eier - Hartes Ei

HARTGEKOCHTE EIER - HARTES EI

Zum Garnieren oder zur Jause, hartgekochte Eier - Hartes Ei sind immer beliebt. Hier unser Rezept, wo kein Ei aufspringt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE